ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Kontakt

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Einführung in Python für Bibliotheken

Python ist eine sehr weit genutzte Programmiersprache mit breitem Einsatzgebiet – von einfachen Datenanalysen und -visualisierungen bis hin zu komplexen maschinellen Lernverfahren oder Webservices. Im Zuge dieses Handson-Workshops werden grundlegende Python-Kenntnisse vermittelt und in praxisnahen Beispielen angewandt.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 6.03 Einführung in Python für Bibliotheken 
Termin 21.11.2022 – 22.11.2022 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
21.11.2022 | 9.00 - 12.00 Uhr
22.11.2022 | 9.00 - 12.00 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 6 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die Kenntnisse in der Programmierung mit Python erwerben möchten 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 20 
DozentIn Prof. Dr. Konrad Förstner
ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften und Technische Hochschule Köln, Institut für Informationswissenschaft

Rabea Müller
ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 110,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 10.10.2022 

Inhalt:

Python ist eine sehr weit genutzte Programmiersprache mit breitem Einsatzgebiet – von einfachen Datenanalysen und -visualisierungen bis hin zu komplexen maschinellen Lernverfahren oder Webservices. Im Zuge dieses Handson-Workshops werden grundlegende Python-Kenntnisse vermittelt und in praxisnahen Beispielen angewandt.

Themen:
» Grundlagen von Python inklusive Operatoren, Datentypen, Nutzung von Funktionen und Methoden, Conditionals, Schleifen
» Nützliche Packages wie beispielsweise pandas zur effizienten Bearbeitung von tabellarischen Daten
» Einfache Datenvisualisierung
» Quelloffene Entwicklungsumgebungen wie Jupyter Notebook und Spyder
» Computational Thinking und Konzepte wie Automatisierung und Reproduzierbarkeit

Bei der Vermittlung dieser technischen Inhalte wird auf die bewährte Didaktik von „The Carpentries“ aufgebaut und Live-Coding genutzt.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» haben Sie grundlegende Python-Kenntnisse erworben und kennen mögliche Anwendungsbereiche,
» kennen Sie Möglichkeiten der Automatisierung von Datenprozessierung,
» haben Sie sich mit Kolleg*innen zur Programmierung mit Python ausgetauscht.

Format:

Online ohne Selbstlernphase
Das Seminar findet ausschließlich online statt.

Methoden:

Diskussion, Einzelarbeit, Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Live-Coding, Übung

Tools/Technik:

Das Seminar findet in der Regel über Zoom statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Webcam und Headset oder einem anderen Audiosystem.

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Kontakt

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695


M
M