Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Konstanze Sigel

Konstanze Sigel

  • Telefon+49 221-8275-3691

Die Spur der Daten - Anwendungen und Auswirkungen von Big Data Analytics

(Wie) können sich Bibliotheken daran beteiligen, die Praxis von Datenanalyse in unserer Gesellschaft human zu gestalten?

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 07.01 Die Spur der Daten - Anwendungen und Auswirkungen von Big Data Analytics 
Termin 04.09.2019 
Dauer 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die bibliothekspädagogische Angebote durchführen und planen und/oder sich mit Digitalisierungsstrategien der Bibliotheken beschäftigen 
Ort jfc Medienzentrum Köln, Hansaring 84-86, 50670 Köln 
Teilnehmerzahl 15 
DozentIn Gerda Sieben
Leiterin des jfc Medienzentrums, Köln 
Kosten Das Fortbildungsangebot ist Teil der Landesförderung des Kulturministeriums NRW für Öffentliche Bibliotheken. Es richtet sich in erster Linie an Beschäftigte der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in NRW und ist für diese kostenfrei. Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRW sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 145,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 01.08.2019 
Bild zeigt Logo der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW - Kooperationsangebot (Bild: FST ÖB NRW)

Inhalt:

Wir alle hinterlassen Daten die massenhaft gesammelt und analysiert werden. Dadurch entstehen Profile und Prognosen, die neue Anwendungen und Services ermöglichen. Große Chancen für unsere Kommunikation, für neue Geschäftsmodelle, staatliche Organisation und Forschung. Konkrete Anwendungen gibt es in fast allen Bereichen des Lebens, in Naturwissenschaft und Technik, Medizin, Kommunikation, Werbung, Sozialforschung und Politik. Zugleich gibt es auch Risiken, denn diese Verfahren ermöglichen Überwachung und Beeinflussung. Diese immer dichtere Vermessung der Welt stellt uns vor spannende philosophische und ethische Fragen:

» Dürfen auf Basis von Datenanalysen Versicherungstarife festgelegt, Jobs oder Darlehen vergeben, Nachrichten gefiltert werden?
» Wie gehen wir mit Möglichkeiten um, das Verhalten von Personen immer genauer zu prognostizieren?
» Wollen wir auf Basis von Datenanalyse sozial und politisch eingeordnet werden?
» Soll das Spiel-, Lern-, und Bewegungsverhalten von Kindern „getrackt“ und analysiert werden?
» Wie gehen wir mit dem „Verschwinden der Privatsphäre“ um?

(Wie) können sich Bibliotheken daran beteiligen, die Praxis von Datenanalyse in unserer Gesellschaft human zu gestalten?

Der Workshop gibt einen Überblick über die Entwicklungen und öffnet die Diskussion darüber, ob und wie auch die Bibliotheken dazu beitragen können, Bürger*innen über diese Möglichkeiten aufzuklären und eine demokratische und humane Gestaltung dieses technologischen Wandels zu unterstützen.

Im Workshop „Die Spur der Daten“ lernen sie beispielhafte Anwendungen und Auswirkungen von „Big Data Analytics“ kennen. Sie beschäftigen sich mit fünf Themenbereichen:
1) Wie werden Daten gesammelt und wer handelt damit?
2) Was kann Datenanalyse leisten und was auch nicht?
3) Wie sehen konkrete Anwendungsbereiche aus, welche Wirkungen gibt es?
4) Wie stehen wir dazu? Vor und Nachteile, ethische Fragen...
5) Was können wir tun, um diese Entwicklung human und demokratisch zu gestalten?

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars
» können Sie beispielhafte Anwendungen und Auswirkungen von Datenanalyse benennen,
» kennen Sie Methoden, Materialien und Lehrspiele zur Vermittlung von Themen rund um Datenanalyse,
» sind Sie in der Lage, Überlegungen und Ideen für einen Transfer in Ihre Praxis zu leisten.

Methoden:

Impulsvortrag, Brainstorming, Spiele, Gruppenarbeit

M
M