Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Konstanze Sigel

Konstanze Sigel

  • Telefon+49 221-8275-3691

Die Öffentliche Bibliothek als Kooperationspartner in der Sprachförderung von Kindern/Jugendlichen

Vermittelt werden Handwerkszeug und Praxisideen für die Angebotsentwicklung im Bereich Sprachförderung und Mehrsprachigkeit für und mit Schulen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.10 Die Öffentliche Bibliothek als Kooperationspartner in der Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen 
Termin 02.11.2000 - 14.12.2020 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
02.11.2020 | 10.00 – 14.00 Uhr
14.12.2020 | 10.00 – 14.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 17 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die mit Schulen kooperieren oder dies planen und mit eigenen Angeboten Einfluss auf die sprachliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler nehmen möchten 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 16 
DozentIn Alexandra Flügel und Anja Warnkross
Bildungspartner NRW 
Kosten Das Fortbildungsangebot findet im Rahmen der Qualifizierungsprogramme der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in NRW statt. Es ist Teil der Landesförderung des Kulturministeriums NRW. Es richtet sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in NRW und ist für diese kostenfrei.
Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRW sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 85,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 18.09.2020 
Bild zeigt Logo der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW - Kooperationsangebot (Bild: FST ÖB NRW)

Inhalt:

Bildungspartner NRW stärkt seit 2005 die systematische Kooperation von Schulen und Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „BiSS“ („Bildung durch Sprache und Schrift“) wurden in jedem Bundesland Werkzeuge der Sprachbildung entwickelt, erprobt und evaluiert und vom Mercator-Institut entsprechende E-Learning-Kurse entwickelt, für die Bildungspartner NRW als ein Multiplikator fungiert. Ausgewählte Bausteine aus den Kursen wurden für den Einsatz im bibliothekarischen Kontext angepasst und zu diesem E-Learning Angebot zusammengestellt. Parallel geht BiSS in den einzelnen Ländern mit weiteren Schulen in die Transferphase.

Sprachförderung und Mehrsprachigkeit sind nach wie vor für viele Schulen von hoher Bedeutung. Vermittelt werden Handwerkszeug und Praxisideen für die Angebotsentwicklung für und mit Schulen in diesen Bereichen.

Inhalte:
» zentrale Begriffe und Aufgaben/Ziele sprachlicher Bildung,
» bibliothekarische Impulse für die durchgängige und alltagsintegrierte sprachliche Bildung durch Lehrkräfte,
» sprachbildende Lerngelegenheiten in (bestehende) Angebote der Bibliothek für Schulen integrieren (Anregung, Unterstützung, Förderung),
» Kooperation und Vernetzung mit Partnerschulen, anderen Bibliotheken sowie ggf. weiteren außerschulischen Lern- und Kulturorten.

Es handelt sich um ein 6-wöchiges Online-Seminar. Zu Beginn und zum Ende finden jeweils 4-stündige Videomeetings statt, ergänzt durch Selbstlernphasen. Der Workload insgesamt liegt bei ca. 17 Stunden.

Die Selbstlernphase erfolgt über die ILIAS-Plattform. Die Lerneinheiten von jeweils 45 Minuten enthalten Grundlagenwissen, Praxiseinblicke, kleine Aufgaben in verschiedenen Formaten sowie Möglichkeiten der Selbstüberprüfung. Im Kurszeitraum werden insgesamt 12 Lerneinheiten à ca. 45 Minuten bearbeitet.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie in der Selbstlernphase vom Dienst befreit sind und in Ruhe zu Hause oder an einem ungestörten Arbeitsplatz in der Bibliothek die Inhalte und Aufgaben bearbeiten können. Ob Sie die Bearbeitung in größeren Zeitblöcken oder kleinen Häppchen absolvieren, können Sie sich natürlich selbst einteilen.

Hinweis: Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop oder Tablet), um auf die Lernplattform ILIAS zugreifen zu können. Dort finden Sie Materialien und Aufgaben. Die Videomeetings finden über ZOOM statt, dazu benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars
» sind Sie in der Lage, Ihre eigenen Lernangebote für Schulen hinsichtlich ihrer
Potenziale für die sprachliche Bildung zu reflektieren – z. B. Kamishibai, Bilderbuchkino
oder Trainings und Workshops,
» können Sie eigene Angebote für Schulen zur gezielten und differenzierten sprachlichen Bildung nutzen,
» verfügen Sie über konkrete Einblicke in schulischen Fachunterricht unter dem Blickwinkel der Sprachbildung,
» haben Sie Ideen für Schulen entwickelt, mit in der Bibliothek zur Verfügung stehenden Medien etc. in einer Laborsituation die Nutzung von Mehrsprachigkeit für den Unterricht auszuprobieren,
» haben Sie sich mit anderen Bibliotheken ausgetauscht und Ihr berufliches Netzwerk erweitert.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Gruppenarbeit, Übung, E-Learning, Portfolioarbeit

M
M