Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Hans-Jürgen Schmidt

Hans-Jürgen Schmidt

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Konstanze Sigel

Konstanze Sigel

  • Telefon+49 221-8275-3691

Die Ausbildungsleitung als Coach

Ein Seminar für Ausbildungsleitungen Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 3.03 Die Ausbildungsleitung als Coach 
Termin 25.09.2018 - 26.09.2018 (3.03.2) 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Ausbildungsleitungen Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken 
Ort 3.03.2: Tagungszentrum Auf dem heiligen Berg, Missionsstraße 9, 42285 Wuppertal   Anreise
Teilnehmerzahl 14 
DozentIn Elke Zitzke
Coach, Beraterin und Kommunikationstrainerin, Düsseldorf 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 415,- € (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung) 
Anmeldung bis spätestens 09.08.2018 

Inhalte:

Auszubildende sind heranwachsende Persönlichkeiten, jede mit einer ganz spezifischen Lebensgeschichte, mit Erfahrungen und Erwartungen, persönlichen Stärken und Potenzialen. Die berufliche Ausbildung umfasst zunächst eine Vielzahl an fachlichen Aspekten in Theorie und Praxis. Gleichzeitig sollten Auszubildende in die berufliche Rolle hineinwachsen, sie sich zu eigen machen, mit persönlichen Qualitäten füllen und Schritt für Schritt professionell werden.

Hierbei ist es eine Aufgabe der Ausbildungsleitung, jede*n einzelne*n Azubildende*n zu fördern und zu fordern, zu motivieren und zu beraten, zu kritisieren und zu konfrontieren, sich auf die Person einzustellen, den individuellen Leistungswillen herauszufordern und bei der persönlichen Erarbeitung der professionellen Rolle zu unterstützen. Was die Ausbildungsleitung hier leistet, ist ein längerfristig angelegter Coaching-Prozess. Für diese besondere Rolle als ‚Coach’ sensibilisiert das Seminar und stellt konkrete methodische Ansätze vor.

  • die Rolle als Coach – Aufgaben, Ziele
  • grundlegende Methodik
  • Struktur eines Coaching-Prozesses in der Ausbildung
  • Auszubildende in ihren unterschiedlichen Rollen fördern und fordern
  • Gesprächsmethodik: zuhören, beschreiben, fragen, nicht bewerten
  • Motivation: positive Energien fördern
  • eigene Stärken und Potenzial im Coaching
  • beraten lassen – der Coachee findet seinen Weg
  • mit Ängsten umgehen, mit Störungen umgehen

Lernergebnisse:

Nach dem Seminar

  • haben Sie sich die Coachrolle zu eigen gemacht,
  • sind Sie über die Grundansätze der Methodik informiert,
  • können Sie erfolgreich Coachinggespräche führen.

Methoden:

moderiertes Plenumsgespräch, Kurzvortrag, Gruppenarbeit, Übung mit Videoanalyse, Feedback durch Teilnehnemende und Trainerin

M
M