Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Meik Schild-Steiniger

Meik Schild-Steiniger

  • Telefon+49 221-8275-3694

Der Mix macht’s: Blended Learning - konzeptionelle Rahmen und didaktische Möglichkeiten

Für alle Beschäftigten, die sich für die Konzeption hybrider Lernarragements interessieren, daher einem Mix aus aus Präsenzveranstaltungen (virtuell oder vor Ort) und Selbstlernphasen (E-Learning).

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 4.01 Der Mix macht’s: Blended Learning - konzeptionelle Rahmen und didaktische Möglichkeiten 
Termin 01.03.2021 – 12.03.2021 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
01.03.2021 | 10.00 – 11.30 Uhr
08.03.2021 | 10.00 – 11.30 Uhr
12.03.2021 | 30 Min. Coaching (Termin nach Vereinbarung) 
Arbeitsaufwand 10 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die seit den aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung nach sinnvollen Konzepten suchen, die einen guten Mix aus Präsenzveranstaltungen (virtuell oder vor Ort) und Selbstlernphasen (E-Learning) möglich machen 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Dr. Jan Ullmann
E-Learning Trainer & Berater 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 205,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 18.01.2021 

Inhalt:

In diesem Seminar erarbeiten Sie sich grundlegende Kenntnisse der Entwicklung und Durchführung von Blended Learning-Szenarien für die Erstellung von Lernangeboten in Ihrer Bibliothek. Durch die Erweiterung der methodisch-didaktischen Fähigkeiten werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie bereits bestehende Präsenzveranstaltungen in Blended Learning-Formate umwandeln und Lerninhalte in abwechslungsreichen und interaktiven Rahmen vermitteln können.

Es handelt sich um ein 2-wöchiges Online-Seminar. Zu Beginn und in der Mitte finden jeweils Videomeetings statt, ergänzt durch Selbstlernphasen, für die Materialien und Aufgaben auf einer Lernplattform bereitgestellt werden. In den Selbstlernphasen können Sie das vermittelte Wissen auf praktische Szenarien Ihrer Arbeit anwenden. Der Arbeitsaufwand insgesamt liegt bei maximal 10 Stunden. Zudem wird zum Ende des Online Seminars eine 30-minütige persönliche Coaching-Einheit mit dem Trainer für weitere persönliche Rückfragen und individuelles Feedback angeboten.

Hinweis: Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Dort finden Sie Materialien, Aufgaben und die Zugangslinks zu den Videomeetings, die über ZOOM stattfinden. Für ZOOM benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» verstehen Sie die Unterschiede verschiedener hybrider Szenarien (virtuell und/oder vor Ort),
» reflektieren Sie Vor- und Nachteile der Lernarrangements aus Sicht der Teilnehmer*innen,
» verinnerlichen Sie Prinzipien guter Online-Veranstaltungen,
» setzen Sie verschiedene Methoden, Werkzeuge und digitale Tools ein,
» verbessern Sie die Lernerlebnisse und -ergebnisse Ihrer Zielgruppe(n).

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Diskussion, Projektarbeit, Übung, Coaching

M
M