Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Den Forschungskreislauf verstehen - Forschungsprozess für Bibliothekar*innen

Im Zuge des Workshops sollen Menschen in informationsorientierten Berufen, beispielsweise Bibliothekar*innen, der Forschungskreislauf und die Perspektive von Forscher*innen nähergebracht werden.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 1.04 Den Forschungskreislauf verstehen - Forschungsprozess für Bibliothekar*innen 
Termin 15.11.2021 | 9.00 – 16.30 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 7,5 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher Bibliotheken, die Grundkenntnisse zum Forschungskreislauf und zu Open Science erwerben möchten 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 20 
DozentIn Prof. Dr. Konrad Förstner
ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften und Technische Hochschule Köln, Institut für Informationswissenschaft

Rabea Müller
ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 100,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 04.10.2021 

Inhalt:

Im Zuge des Workshops sollen Menschen in informationsorientierten Berufen, beispielsweise Bibliothekar*innen, der Forschungskreislauf und die Perspektive von Forscher*innen nähergebracht werden.

Am Vormittag wird der Forschungskreislauf gemeinsam erarbeitet und es werden Möglichkeiten diskutiert, wie sich dieser weiter öffnen lässt („Open Science“). Die FAIR-Prinzipien werden vermittelt und anhand von Beispielen näher erläutert.

Am Nachmittag stellen zwei Forscher*innen ihre jeweilige Arbeit vor: Von der Forschungsfrage über die genutzten Daten bis hin zu den benötigten Werkzeugen. Auch die Einbindung dieser Werkzeuge in den Forschungskreislauf wird diskutiert. Den Teilnehmer*innen wird dabei die Möglichkeit gegeben, konkrete Datensets und die bereitstehende Informationsinfrastruktur zu erkunden.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» haben Sie ein besseres Verständnis für die Prozesse des Forschungskreislaufs,
» haben Sie Einblicke in die konkrete Arbeitswelt von Forscher*innen erhalten,
» kennen Sie die Grundprinzipien von Open Data, FAIR Data und Open Software.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Übung, Diskussion, Gruppenarbeit, Repository-Schnitzeljagd

Tools/Technik:

Das Seminar findet über Zoom statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop mit Windows oder Linux; Mac) mit Webcam und Headset oder einem anderen Audiosystem. Idealerweise verfügen Sie über zwei an Ihr Endgerät angeschlossene Bildschirme.

M
M