ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Demografischer Wandel als Chance: Generationen zusammenführen

Der demografische Wandel bewegt auch Bibliotheken: In immer mehr Teams arbeiten von Baby-Boomern bis Generation Z bis zu vier Generationen zusammen. Ein Verständnis dieser verschiedenen Generationen ist wichtig, damit generationenbezogene Zusammenarbeit erfolgreich gelingt.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 3.10 Demografischer Wandel als Chance: Generationen zusammenführen - ABGESAGT 
Termin 09.05.2022 – 17.05.2022 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
09.05.2022 | 9.00 – 12.00 Uhr
10.05.2022 | 9.00 – 12.00 Uhr
16.05.2022 | 9.00 – 12.00 Uhr
17.05.2022 | 9.00 – 12.00 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 14 Stunden
Es fällt eine Selbstlernphase von etwa 2 Stunden zwischen dem 2. und 3. Videomeeting an. 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die in Führungspositionen oder als Projektleitung arbeiten 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Ira Kokavecz
IK People Development 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 235,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 28.03.2022 

Inhalt:

Der demografische Wandel bewegt auch Bibliotheken: In immer mehr Teams arbeiten von Baby-Boomern bis Generation Z bis zu vier Generationen zusammen. Ein Verständnis dieser verschiedenen Generationen ist wichtig, damit generationenbezogene Zusammenarbeit erfolgreich gelingt. Konkret müssen vor allem folgende Faktoren der verschiedenen Generationen verstanden werden: die jeweiligen sozialen Prägungen sowie die daraus resultierenden Unterschiede in Werten und Arbeitsweisen, die Kommunikationsarten und die Bedürfnisse und Verhaltensweisen. Mit dem richtigen Know-how, einer dazu passenden Führung und den richtigen Rahmenbedingungen können altersbezogene Konflikte vermieden und vielmehr die Stärken und Besonderheiten der verschiedenen Generationen für die Zusammenarbeit produktiv genutzt werden.

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Punkte für ein solchermaßen gelingendes Generationenmanagement kennen:
» Gemeinsamkeiten und Unterschiede, aus denen Mehrwert entsteht: Meine Werte, Deine Werte, Unsere Werte
» Führen und geführt werden aus Sicht der verschiedenen Generationen
» Die Schaffung guter Rahmenbedingungen für altersgemischte Teams
» Kommunikation und Kooperation in Mehrgenerationenteams
» Veränderungen: Von „bloß nicht mit uns!“ bis zu „endlich auch bei uns!“
» Generationenbezogene Motivation: gemeinsamer Spaß, gemeinsame Leistung
» Wissenstransfer und Wissensmanagement: Erfahrungen und Wissen zusammenbringen – Synergieeffekte schaffen

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» kennen Sie die unterschiedlichen sozialen Prägungen der verschiedenen Generationen und verstehen, wie deren Unterschiede und Besonderheiten zustande kommen,
» wissen Sie, wie Sie gute Rahmenbedingungen für eine gelingende generationenbezogene Zusammenarbeit schaffen können,
» wissen Sie, wie und womit Sie generationsbezogen führen, motivieren und das Miteinander fördern können,
» haben Sie Anregungen und Ideen für eigene Praxisfälle und Fragestellungen gewonnen.

Format:

Online mit Selbstlernphase
Das Seminar findet ausschließlich online statt. Neben Videomeetings werden Ihnen Materialien und Aufgaben über eine Plattform zur Verfügung gestellt.

Methoden:

Diskussion, Erfahrungsaustausch, Fallarbeit, Gruppenarbeit, Impulsvortrag, Kollegiale Beratung, Rollenspiel

Tools/Technik:

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Die Videomeetings finden in der Regel über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695


M
M