ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Kontakt

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Datenübernahme GO:AL - Programmieren mit Perl für Bibliothekar*innen

Im Projekt GO:AL werden innerhalb der nächsten fünf Jahre alle Wissenschaftlichen Bibliotheken Nordrhein-Westfalens auf das Cloud-Bibliothekssystem Alma umsteigen. Administrator*innen der Bibliotheken sind dabei an vielen Stellen gefordert, wie zum Beispiel bei der für den Import in Alma notwendigen Konvertierung von Daten aus Altsystemen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 6.03 Datenübernahme GO:AL - Programmieren mit Perl für Bibliothekar*innen 
Termin 21.03.2022 – 01.04.2022 (Seminarlaufzeit)

Auftakt in Präsenz (Anwesenheit erforderlich)
UMGESTELLT AUF VIDEOMEETING
21.03.2022 | 10.00 – 17.00 Uhr

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
24.03.2022 | 14.00 – 17.00 Uhr
29.03.2022 | 14.00 – 17.00 Uhr
01.04.2022 | 10.00 – 13.00 Uhr

Online-Sprechstunden (Anwesenheit empfehlenswert)
22.3.2022 | 23.3.2022 | 25.3.2022 | 28.3.2022 | 30.3.2022 | 31.3.2022
jeweils 10.00 – 11.00 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt etwa 30 Stunden
Es fällt eine Selbstlernphase von etwa 8 Stunden zwischen den Videomeetings an. 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die Grundkenntnisse zum Datenmanagement und zur Programmierung erwerben möchten 
Zugangsvoraussetzung Sie haben schon einmal in einer Programmiersprache programmiert (geringe Erfahrungen sind ideal) und somit ein Grundverständnis erworben. Sie haben schon einmal die Kommandozeile eines Linuxsystems verwendet. Texteditoren wie Notepad++ oder sogar vim/nano sind Ihnen nicht fremd. Sie wissen, wie ein Datenbanksystem funktioniert und Sie wissen grundsätzlich, welche Aufgaben bei dem Umstieg von Sunrise auf Alma anfallen (könnten). Ideal, aber nicht notwendig, wären Grundkenntnisse in SQL. 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Michael Schaarwächter
Universitätsbibliothek Dortmund 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 170,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 07.02.2022 - Anmeldung noch möglich (Stand: 07.03.2022) 

Inhalt:

Im Projekt GO:AL werden innerhalb der nächsten Jahre alle Wissenschaftlichen Bibliotheken Nordrhein-Westfalens auf das Cloud-Bibliothekssystem Alma umsteigen. Administrator*innen der Bibliotheken sind dabei an vielen Stellen gefordert, wie zum Beispiel bei der für den Import in Alma notwendigen Konvertierung von Daten aus Altsystemen. Aufgrund von Vorarbeiten der sogenannten ersten Welle von umsteigenden Bibliotheken kommt dafür häufig die Programmiersprache Perl ins Spiel. Dieses Online-Seminar vermittelt die Prinzipien dieser Programmiersprache im Hinblick auf die beim Umstieg anfallenden Aufgaben.

Voraussetzungen: Sie haben schon einmal in einer Programmiersprache programmiert (geringe Erfahrungen sind ideal) und somit ein Grundverständnis erworben. Sie haben schon einmal die Kommandozeile eines Linuxsystems verwendet. Texteditoren wie Notepad++ oder sogar vim/nano sind Ihnen nicht fremd. Sie wissen, wie ein Datenbanksystem funktioniert und Sie wissen grundsätzlich, welche Aufgaben bei dem Umstieg von Sunrise auf Alma anfallen (könnten). Ideal, aber nicht notwendig, wären Grundkenntnisse in SQL.

Wichtig: Datenstrukturen in Sunrise oder in Alma sind nicht Bestandteil des Seminars. Es werden vorgefertigte SQL-Statements verwendet oder von den Teilnehmer*innen mitgebrachte SQL Statements verarbeitet, aber Kenntnisse der Datenbankstrukturen werden weder vorausgesetzt noch vermittelt.

Während der Seminarlaufzeit steht der Dozent auch außerhalb der Videomeetings für Fragen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» können Sie selbst Perl-Scripte für einfache Datenmanipulationen entwickeln,
» kennen Sie die Datenstrukturen und grundlegende Elemente der Programmiersprache Perl,
» sind Sie in der Lage, Daten aus Sunrise in einem bestimmten Format zu exportieren oder exportierte Daten nach den Anforderungen von Alma zu verändern.

Format:

Präsenz und Online
Das Seminar findet in einer Kombination aus Präsenz vor Ort und mehreren Videomeetings statt, sofern die COVID-19-Situation dies zulässt. Alternativ wird die gesamte Veranstaltung digital angeboten, die Durchführung wird damit garantiert.

Es gelten die dann aktuellen Regelungen der TH Köln für Veranstaltungen. Diese werden frühzeitig an alle Teilnehmer*innen kommuniziert.

Methoden:

Bearbeitung eines Praxisbeispiels, Diskussion, Einzelarbeit, Erfahrungsaustausch, Live-Coding, Plenumsgespräch, Übung, Vortrag/Präsentation

Tools/Technik:

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (Laptop), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Die Videomeetings finden in der Regel über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Das Vorhalten eines eigenen vorinstallierten Laptops ist notwendig. Die Arbeitsumgebung wird am Präsenztag sowie in den E-Learning-Phasen zu Hause oder am eigenen Arbeitsplatz benötigt.

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Kontakt

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695


M
M