Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Besser machen! Upcycling in der Bibliothek

Die Fortbildung "Besser machen! Upcycling in der Bibliothek“ unterstützt Sie dabei, einen ersten niederschwelligen Einstieg in die Welt des Upcyclings unter Einsatz moderner Technologie zu bekommen. Dabei ist die Übertragung auf die eigene Praxis besonders wichtig: Wie entwickle ich Workshops zum Thema Upcycling für Jugendliche in der eigenen Bibliothek?

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.04 Besser machen! Upcycling in der Bibliothek 
Termin 09.10.2017 
Dauer Bitte beachten Sie die Anfangszeit:
11.00 Uhr - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 6 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die das Thema Upcycling in Angebote für Jugendliche umsetzen möchten und sich bereits mit dem Thema Makerspace auseinandergesetzt haben 
Ort Stadtbücherei Ibbenbüren
Oststraße 28, 49477 Ibbenbüren 
zur Website der Stadtbücherei Ibbenbüren
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Philipp Hamann, Michael Winter
jfc Medienzentrum e.V.

Sabine Melchior, Ulrike Schmidt
LizzyNet gGmbH 
Kosten Die Fortbildungsangebote des Landes NRW in Kooperation mit dem ZBIW richten sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken NRWs und sind für diese kostenfrei.
Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRWs sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich.
Die Teilnahmegebühr beträgt 85,- Euro.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit LizzyNet und dem
jfc Medienzentrum e.V. im Rahmen des Projektes „Besser machen!“ 
Anmeldung bis spätestens 11.09.2017 

Inhalt:

Im Makerspace an Origami-Lampen aus recyceltem Material tüfteln, 3D-ge-sketchte Ersatzteile für die Handyhalterung drucken, Gemüsebeete aus alten Holzlatten entwerfen und nebenbei im Rapid-Prototyping-Verfahren den Roboter für eine bessere Welt bauen.
Die Fortbildung "Besser machen! Upcycling in der Bibliothek“ unterstützt Sie dabei, einen ersten niederschwelligen Einstieg in die Welt des Upcyclings unter Einsatz moderner Technologie zu bekommen. Dabei ist die Übertragung auf die eigene Praxis besonders wichtig: Wie entwickle ich Workshops zum Thema Upcycling für Jugendliche in der eigenen Bibliothek? Welche Tools und Techniken aus dem Makingbereich sind dabei pädagogisch wertvoll? Was brauche ich dafür und was kostet mich das? Mit wem kann ich zusammenarbeiten? Wo kann ich mich über Trends auf dem Laufenden halten? Welche kreativen Potenziale, aber auch Risiken stecken hinter diesem Ansatz?

In diesem praxisnahen Workshop lernen Sie ausgewählte Tools und Techniken mit Fokus auf das kreative Potential des Upcyclings kennen. Dafür erkunden Sie in Kleingruppen Fablab-Stationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und erhalten einen tiefergehenden Einblick in die Entwicklung von pädagogischen Upcycling-Konzepten und wie Sie diese in ihrer Bibliotheksarbeit einsetzen können.

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

  • Moderne Technik kennenlernen, mit der man Gebrauchsgüter "upcyclen" kann
  • Auseinandersetzung mit dem ökologischen Rucksack
  • Begeisterung und Interesse wecken, sich mit Technik auseinanderzusetzen, um so einen emanzipierten Umgang mit Gebrauchsgütern zu fördern
  • Reflexion von Herkunft, Beschaffenheit und Wiederverwendbarkeit von Materialien
  • Produktive Ideen-Entwicklung für ein in der Bibliothek durchführbares Upcycling-Projekt
  • Kennenlernen von Sharing-/Open Source-/Open Hardware-/OER-Ansätzen

Eine Veranstaltung in Kooperation mit LizzyNet und dem jfc Medienzentrum e.V. im Rahmen des Projektes „Besser machen!“

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars

  • kennen Sie Tools und Techniken für kreatives Upcycling und haben einige von diesen auch ausprobiert,
  • haben Sie sich mit pädagogischen Konzepte für Projekte zu diesem Thema auseinandergesetzt,
  • haben Sie eine Idee für ein Upcycling-Projekt in Ihrer Bibliothek,
  • sind Sie in der Lage, das Projekt mit den notwendigen Ressourcen zu planen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch

M
M