ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Agenda 2030 - Öffentliche Bibliotheken auf dem Weg zur ökologischen Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt auch in Bibliotheken immer mehr an Bedeutung. Wenn Sie mit Ihrer Bibliothek einen Beitrag dazu leisten möchten, erfahren Sie in diesem Seminar wie Ihre Bibliothek "grüner" werden kann.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.14 Agenda 2030 - Öffentliche Bibliotheken auf dem Weg zur ökologischen Nachhaltigkeit 
Termin 10.11.2022 - 17.11.2022 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
10.11.2022 | 10.00 - 13.00 Uhr
17.11.2022 | 10.00 - 13.00 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 6 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die Möglichkeiten für eine grüne Agenda ihrer Bibliothek kennenlernen möchten und mit grünen Services für Nutzer*innen punkten wollen 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Dr. Klaus Ulrich Werner
Freiberuflicher Dozent 
Kosten Das Fortbildungsangebot findet im Rahmen der Qualifizierungsprogramme der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in NRW statt. Es ist Teil der Landesförderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW. Es richtet sich in erster Linie an Beschäftigte der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in NRW und ist für diese kostenfrei. Bei Abbruch oder Nichtteilnahme wird die Seminargebühr erhoben. Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRW sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich. Die Seminargebühr
beträgt 150,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 29.09.2022 
Bild zeigt Logo der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW - Kooperationsangebot (Bild: FST ÖB NRW)

Inhalt:

Mit den im Jahr 2015 beschlossenen Zielen für eine nachhaltige globale  Entwicklung der UN Agenda 2030 und der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung können auch Bibliotheken einen Teil zur gesellschaftlichen Entwicklung hin zur Nachhaltigkeit beitragen. Erst jüngst gab es dazu in der Bibliothekswelt interessante Impulse (beispielsweise Libraries4Future, Netzwerk Grüne Bibliothek, Aktivitäten des Deutschen Bibliotheksverbandes dbv und der IFLA). 

In diesem Seminar steht die Frage im Mittelpunkt, wie Beschäftigte in und mit Bibliotheken zur nachhaltigen Entwicklung beitragen können, es werden zahlreiche praktische Erfahrungen vorgestellt und ausgetauscht. Dabei stehen nicht bauliche Aspekte im Mittelpunkt, sondern vielmehr das, was in Bibliotheken ganz praktisch im Alltag beeinflusst werden kann:
» Energieeinsparung
» Reinigung und Instandhaltung
» Grüne IT
» Services für Bibliotheksnutzer*innen
» Bibliotheksverwaltung
» Das grüne Bibliotheksbüro
» Bibliotheksstrategie und Marketing

Lernziele:

Am Ende des Seminars
»haben Sie viele Best-Practice-Beispiele aus Bibliotheken kennengelernt,
» kennen Sie die einschlägige Literatur und nützliche Rechercheinstrumente,
» können Sie Kolleg*innen besser für praktische Veränderungen im Sinne einer „Grünen Bibliothek“ motivieren,
» sind Sie in der Lage, eigene konkrete Ideen zu entwickeln, wie Ihre Öffentliche Bibliothek „grüner“ werden kann.

Format:

Online ohne Selbstlernphase
Das Seminar findet ausschließlich online statt.

Methoden:

Brainstorming, Einzelarbeit, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Übung, Vortrag/Präsentation

Tools/Technik:

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Die Videomeetings finden in der Regel über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693


M
M