Kontakt & Service

Schülerlabor Informatik

Mittels unterschiedlicher und aktueller IT-Lösungen, werden am Campus Gummersbach Smart Objects programmiert, die Einblicke in die Welt der Möglichkeiten der Programmierung liefern.

Workshop: Programmieren von "Smart Objects"

In den hochwertig ausgestatteten Laboren des Instituts für Automation & Industrial IT am Campus Gummersbach, erforschen die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des physikalischen Programmierens mit Hilfe von Kameras und Lego Robotern. Programmiert wird dabei in C++ auf dem Raspberry Pi. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, wie man Motoren und Sensoren mit Software steuert und Bilder von Kameras aufgenommen und verarbeitet werden können.

Im Zuge des Workshops sollen dabei Roboter konstruiert werden, die verschiedene Objekte erkennen und individuell auf sich ergebende Veränderungen in der Umwelt reagieren. Unterstützende Anwendungen, wie die Programmierbibliothek OpenCV und der Crosscompiler CMake, werden dabei spielerisch benutzt und kennengerlernt. Zudem Command-Line-Befehle sowie Konzepte von eingebetteter Programmierung. Der Workshop bietet eine gute Basis für das Programmieren von "Smart Objects" und liefert wertvolle Einblicke in das Arbeits- und Forschungsfeld an der Schnittstelle von Automatisierung und Informatik.

Inhalte:

  • Robotik / Automatisierung / Informatik
  • Programmiersprache C++
  • Command-Line-Befehle
  • Raspberry Pi
  • Sensoren und Aktoren
  • Cross-Compiler
  • Programmierbibliotheken
Wann? Wo? Anfrage an:
Termine auf Anfrage Campus GM bastian.thelen@th-koeln.de

M
M