Kontakt & Service

Für Studieninteressierte

Zentrale Studienberatung

Campus Südstadt
Claudiusstr. 1, 50678 Köln
Raum 13

  • Telefon+49 221-8275-5500

Für Studierende

Studienbüro Campus Deutz

Campus Deutz
Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln
Räume ZN 2-6/7 und ZN 2-8

  • Telefon+49 221-8275-4840

Für internationale Studieninteressierte

Elin Petersson
International Office

Campus Deutz
Betzdorferstr. 2, 50679 Köln
Raum ZN 2-4

  • Telefon+49 221-8275-2149

Bauingenieurwesen (Bachelor) – Vollzeitstudiengang

Sie möchten sich für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen (Vollzeit) an der TH Köln bewerben? Alle Informationen rund um die Bewerbung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Bauingenieurwesen 
Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) 
Studienform Vollzeitstudiengang oder Dualer Studiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit Vollzeit: 7 Semester bzw. 9 Semester bei einem familiengerechten Studium
Dual: 9 Semester 
Studienumfang 210 ECTS 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Deutz 
Studienschwerpunkte Konstruktiver Ingenieurbau, Baubetrieb, Verkehrswesen, Wasserwirtschaft, Geotechnik 
Zulassungsbeschränkt Vollzeit: Ja (Orts-NC)
Dual: Nein (freie Vergabe)  
Mehr
Hinweis Der Studiengang Bauingenieurwesen kann bei einer nachgewiesenen schweren Erkrankung bzw. Behinderung oder einer Pflege- oder Betreuungssituation auch als familiengerechter Studiengang absolviert werden. 

Zulassungsvoraussetzungen

Schulabschluss

Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder Abitur bzw. vergleichbarer ausländischer Abschluss

oder

Studienbewerber*innen ohne Fachhochschulreife, Abitur bzw. vergleichbarem ausländischen Abschluss:

Meister*innen, Fachwirte*innen und staatlich anerkannte Pflegefachkräfte

oder

Zugangsprüfung für beruflich Qualifizierte

Internationale Bewerber*innen und Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen beachten bitte die Hinweise zu Bewerbung und Deutschkenntnissen

Nachweise - Familiengerechter Studiengang

Der Studiengang Bauingenieurwesen kann bei einer nachgewiesenen schweren Erkrankung bzw. Behinderung oder einer familiären Pflege- oder Betreuungssituation auch als familiengerechter Studiengang absolviert werden.

Erforderliche Nachweise für die Einschreibung in den familiengerechten Studiengang bei einer schweren Erkrankung bzw. Behinderung oder familiären Pflegesituation:

a) Betreuung von eigenen minderjährigen Kindern:
- Geburtsurkunde/n des/der Kindes/r
- Haushalts- bzw. Meldebescheinigung/en (bei der Gemeinde oder Bezirksrathaus anzufordern) und
- Sorgerechtserklärung (für nicht mit der Mutter verheiratete Väter) oder Heiratsurkunde

b) Pflege von nahen  Angehörigen (Eltern, Großeltern, Kinder oder Ehegatte):
- Attest des behandelnden Arztes und
- ggf. Bescheinigung des Versorgungsträgers

c) eigene schwere Erkrankung oder Behinderung:
- Schwerbehindertenausweis (bei mind. einem Grad der Behinderung von 50%) oder
- fachärztliche Gutachten über die Behinderung oder chronische Erkrankung. Das Gutachten muss für medizinische Laien nachvollziehbar sein.

Der Nachweis ist bei der Einschreibung vorzulegen.

Praktikum

Zeitpunkt des Praktikums

Eine praktische Tätigkeit gemäß Praktikantenordnung von mindestens 12 Wochen Dauer ist bis zum Ende des 3. Semesters nachzuweisen. Ein Nachweis bei der Einschreibung ist nicht erforderlich. Es wird jedoch dringend empfohlen, ein Praktikum von mindestens 8 Wochen vor Aufnahme des Studiums auf einer Baustelle zu absolvieren.

Dauer des Praktikums

12 Wochen; davon sind mindestens 8 Wochen auf einer Baustelle abzuleisten.

Ausbildungsinhalte des Praktikums

(1) Pflichtausbildungsgebiete: Mindestens 8 Wochen Mithilfe auf der Baustelle in der Gruppe beim Mauern, Schalen, Bewehren, Betonieren, Zimmern oder ähnlichem; die Mitarbeit in zwei dieser Gewerke im Hochbau/Tiefbau ist wünschenswert.

(2) Wahlausbildungsgebiete: Bis zu 4 Wochen Tätigkeit auf der Baustelle oder in einem technischen Büro.

Auf das Praktikum werden Zeiten einer einschlägigen Berufsausbildung, einschlägige Tätigkeiten im Rahmen der Ausbildung in Klasse 11 der Fachoberschule Technik oder einschlägiger Tätigkeiten eines Jahrespraktikums im Rahmen des Erwerbs der Zugangsberechtigung zum Studium auf Antrag beim Vorsitzenden des Prüfungsausschusses ganz oder teilwiese angerechnet.

siehe §3, (1), Zugangsvoraussetzungen (Bachelor-Prüfungsordnung (BPO) vom 08.11.2010)

siehe Anlage 2, Bachelor-Prüfungsordnung (BPO) vom 08.11.2010

siehe Praktikumsordnung, Absatz 5.3., zu §5 (Änderungssatzung vom 03.03.2016)

Während des Praktikums hat der Praktikant ein Werkarbeitsbuch zu führen. In Wochenberichten und Skizzen ist die geleistete Arbeit einzutragen. Das Werksarbeitsbuch ist der Ausbildungsstelle zur Gegenzeichnung vorzulegen. Am Ende der Ausbildung ist dem Praktikanten von der Ausbildungsstelle ein Tätigkeitsnachweis auszustellen, welcher Art, Dauer und Inhalt der einzelnen Tätigkeiten ausweist.

Das Werkarbeitsbuch ist zusammen mit dem Tätigkeitsnachweis der Ausbildungsstätte dem Prüfungsausschuss zur Anerkennung vorzulegen. Darüber hinaus hat der Studierende sein individuelles Praktikum im Rahmen des Mentorenprogramms der Gruppe der vom Mentor betreuten Studierenden und dem Mentor durch ein Kurzreferat vorzustellen.

Bewerbung

a) Bewerbungsverfahren für
- Deutsche Bewerber*innen,
- Bewerber*innen mit Hochschulzugangsberechtigung aus Deutschland oder einem anderen EU/EWR-Land,
- EU-/EWR-Staatsangehörige und deren Ehepartner*innen,
- Bewerber*innen mit deutschem Hochschulabschluss sowie
- Beruflich Qualifizierte
Oben genannte Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen, beachten bitte die Informationen zu  ausländischen Studienqualifikationen.

Die Studienplatzvergabe für diesen Studiengang erfolgt über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) von hochschulstart.de. Die Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal der TH Köln ist deshalb nur nach vorheriger Registrierung auf hochschulstart.de möglich.

hochschulstart.de

Wichtig: Bitte lesen Sie sich die Informationen zum DoSV sorgfältig durch.

Online-Bewerbungsportal der TH Köln
Bewerbungsfrist: 15.07.2018 (Ausschlussfrist)
b) Bewerbungsverfahren für
- Internationale Bewerber*innen, die nicht unter a) genannt sind

Die Bewerbung erfolgt über uni-assist.

Wichtig: Bitte lesen Sie sich die Informationen zum Bewerbungsverfahren über uni-assist sorgfältig durch.

uni-assist

Eine Registrierung bei hochschulstart.de ist nicht vorzunehmen!

Bewerbungsfrist: 15.06.2018 (Ausschlussfrist)


M
M