Kollage der verschiedenen Labore aus dem Studiengang Medientechnologie (Bild: N. Russi/TH Köln)

Kontakt & Service

Angewandte Mathematik

Prof. Dr. Stefan Michael Grünvogel

Prof. Dr. Stefan Michael Grünvogel

Informatik

Prof. Dr. Luigi Lo Iacono

Prof. Dr. Luigi Lo Iacono

Prof. Dr. Arnulph Fuhrmann

Prof. Dr. Arnulph Fuhrmann

Sommersemester

Der Masterstudiengang Medientechnologie kann im Sommersemester oder im Wintersemester begonnen werden. Im Sommersemester müssen 2 Pflichtfächer und 3 Wahlfächer belegt werden. Daneben ist ein Masterprojekt zu absolvieren, das sich über die ersten beiden Semester erstreckt (egal ob man im Sommersemester oder im Wintersemester startet).

Angewandte Mathematik

Kondition numerischer Probleme und Stabilität numerischer Algorithmen charakterisieren

  • Fehlerquellen erkennen
  • Kondition eines Problems beschreiben
  • Stabilität eines Algorithmus bestimmen

Geeigneten Algorithmus für ein gegebenes Problem aus den behandelten Problemklassen auswählen

  • Lineare Gleichungsssystem und lineare Ausgleichsprobleme
  • Nichtlineare Gleichungssysteme und nichtl. Ausgleichsprobleme
  • Eigenwertprobleme
  • Interpolation
  • Numerische Integration

Numerische Algorithmen in einer höheren Programmiersprache implementieren

  • Apache Commons Mathematics Library

Numerische Verfahren mit Hilfe von Softwaresystemen anwenden

  • Maple
  • Matlab

Lehrveranstaltungshandbuch Angewandte Mathematik

Informatik

Theoretische Grundlagen der Informatik

  • Berechenbarkeit
  • Komplexität
  • Graphenalgorithmen
  • Optimierungsverfahren
  • Nebenläufigkeit

Grundlagen der parallelen Programmierung

  • Amdahls Gesetz
  • Speicherarchitekturen
  • Prozessorarchitekturen
  • Synchronisationsmechanismen
  • Entwurf von parallelen Algorithmen

Theorie der parallelen Datenverarbeitung

  • Algorithmen
  • Datenstrukturen

Parallele Algorithmen für Mehrkernprozessoren


Parallele Algorithmen für GPUs

  • Aufbau der Hardware
  • APIs
  • Anwendungen

Lehrveranstaltungsbuch Informatik

2 Wahlfächer aus dem Wahlkatalog Medientechnologie

Es müssen 2 Fächer aus dem Wahlkatalog Medientechnologie ausgewählt werden. Im Sommersemester werden folgende Wahlfächer angeboten:
 

  • Weiterführende Themen der Bildverarbeitung
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • Fortgeschrittene Themen der virtuellen Realität
  • Produktionstecnologien und Systeme audiovisualler Medien

Wahlfächer

1 Wahlfach aus dem Katalog der Fakultät 07 (oder anderer technischer Fakultäten)

Ein beliebiges Modul aus den Pflicht- und Wahlkatalogen der Masterstudiengänge der Fakultät F07 oder anderer technischer Fakultäten. Das Modul kann auch ein weiteres Fach aus dem Wahlkatalog Medientechnologie sein.

Masterprojekt

Das Masterprojekt erstreckt sich über die ersten beiden Semester und kann im Sommersemester oder im Wintersemester begonnen werden.

In einer Gruppe von typischerweise 5 Studierenden wird ein technisches System entwickelt. Hierzu erarbeitet die Gruppe basierend auf einer in der Regel selbst gewählten Projektidee einen schriftlichen Projektvorschlag. Entsprechend diesem Vorschlag wird anschließend das System realisiert. Abschließend erfolgt eine öffentliche Präsentation des Ergebnisses. Folgende Fertigkeiten werden vermittelt:
 

  • Ablauf eines Projektes strukturieren
  • Technische Informationen zu Projektgegenstand beschaffen
  • Technische Aufgabe in sinnvolle Teilaufgaben zerlegen
  • Spezifikation des Projektgegenstandes erstellen
  • Software strukturiert erstellen
  • Gesamtsystem erstellen
  • Projektergebniss einem größeren Publikum präsentieren

Lehrveranstaltungshandbuch Masterprojekt

M
M