Christoph Gille

  • Telefon+49 221-8275-3674

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Campus Südstadt, Ubierring 48, Raum 6b (EG)

Lehrgebiete

  • Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit
  • Sozialpolitik und Soziale Arbeit
  • Arbeitsmarktpolitik, Jugendberufshilfe
  • Jugend, Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit
  • Europäische und Internationale Soziale Arbeit
  • qualitative Forschungsmethoden

Forschungsgebiete

  • Sozialpolitik und Soziale Arbeit
  • akteursbezogene Forschungsperspektiven
  • vergleichende Wohlfahrtsstaatenforschung
  • Erwerbslosigkeit, Erwerbsarbeit und Arbeitsmarkt
  • Alltagsforschung und Agency

+Publikationen

  • Wohlfahrtskapitalistische Regime und Handlungsfähigkeit erwerbsloser junger Menschen in Spanien und Deutschland
    Gille, C./ Klammer, U., 2017 (i.E.), in: Soziale Passagen
  • Diversitätsgerechtes Lehren und Lernen am Beispiel des Projekts Soziale Arbeit Plus
    Werner, M./ Gille, C./ Vogt, S., 2017 (i.E.), in: Platte, A. (Hrsg.): Praxishandbuch Inklusive Hochschuldidaktik. Weinheim: Juventa
  • Prüfungen überdenken
    Werner, M./ Gille, C., 2017 (i.E.), in: Platte, A. (Hrsg.): Praxishandbuch Inklusive Hochschuldidaktik. Weinheim: Juventa
  • Handeln in Widersprüchen: Soziale Arbeit in Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen in Köln
    Gille, C./ Busch, A./ Eckhardt, D.-M. et al., 2016, Kölner Schriftenreihe für Management und Organisation in der Sozialen Arbeit, Band 5
  • „Ausgezeichnet! Nominierte und prämierte Abschlussarbeiten an der TH Köln“
    Mitherausgeber der elektronischen Publikationsreihe, 2016 und forlaufend.
    Ausgezeichnet!

+Vorträge

  • Regímenes de bienestar y investigaciones desde abajo: Agencia de jovenes en paro en Alemania y España
    05.10.2016, Barcelona
    Votrag in der Reihe "Seminaris del Quit" (Centre d'Estudis Sociològics sobre la Vida Quotiadiana i el Treball), Universidad Autónoma de Barcelona (UAB)
    QUIT
  • Agency spaces in welfare capitalistic regimes for young unemployed - comparing Spain and Germany
    20.08.2016, Gent
    Vortrag auf der TISSA Vorkonferenz (The international Social Work and Society Academy)
    TISSA
  • Welche Handlungsräume bieten die wohlfahrtskapitalistischen Regime von Deutschland und Spanien für junge Erwerbslose?
    09.06.2016, Essen
    Vortrag und Workshop im Wissenschaft-Praxis-Dialog des Promotionskollegs TransSoz: „Arbeitsfähig? Jugend im transformierten Sozialstaat.“ , Universität Duisburg-Essen
    Wissenschaft-Praxis-Dialog
  • Machtanalyse jugendpolitischer Programmatiken und Handlungsräume junger Erwerbsloser in Spanien und Deutschland
    14.04.2016, Köln
    Fachvortrag mit Yasmine Chehata zur Abschlusstagung des Promotionskollegs „Leben im transformierten Sozialstaat“. Bericht erschienen in „Sozialwirtschaft aktuell“ (Nr.19/2016)
    Kolleg TransSoz
  • Junge Erwerbslose im wohlfahrtskapitalistischen Regime Spanien
    01.10.2015, Darmstadt
    Vortrag und Workshop auf dem Bundeskongress Soziale Arbeit. Panel I: Leben im transformierten Sozialstaat – interdisziplinäre Blicke auf den Wandel von Verhältnis- und Verhaltenspolitiken
    Bundeskongress Soziale Arbeit
  • Welfare State Regimes for Young Unemployed in Spain, Belgium and Germany
    29 05.2015, Düsseldorf
    Vortrag auf dem Internationalen Doktoranden Workshops des European Network for Social Policy Analysis (ESPAnet)
    ESPAnet

+Sonstiges

Mitorganisator der flüchtlingspolitischen Reihe der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Gutachtertätigkeit für Social Work & Society (Online Journal for Social Work and Social Policy) , Voluntaris (Zeitschrift für Freiwilligendienste)

Gründungsmitglied im Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Köln

M
M