Kontakt & Service

Kontakt

Kristina Plaga

Kristina Plaga

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum ZN 2-4
  • Telefon+49 221-8275-2133

FAQs zur Cologne Prep Class

Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um die Cologne Prep Class haben wir hier für Sie zusammengestellt.

+ Was ist die Cologne Prep Class?

Die Cologne Prep Class ist ein 10-monatiger Vorbereitungskurs auf ein Fachstudium in Deutschland. Zielgruppe sind Studienbewerberinnen und Studienbewerber ohne direkten Hochschulzugang, die vor Studienbeginn noch die Feststellungsprüfung absolvieren müssen. Angeboten werden Vorbereitungskurse mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- sowie Ingenieurwissenschaften. Neben dem Unterricht gehört auch ein Rundum-Betreuungs-Service zum Programm. Das International Office unterstützt Sie bei der Wohnungsbeschaffung, bei Behördengängen sowie bei Fragen zum Visum. Ausflüge, interkulturelle Workshops und Infoveranstaltungen rund um das Thema Studium runden das Programm ab.

+ Ist die Cologne Prep Class ein Studienkolleg?

Im Grunde ja. Genau wie in einem Studienkolleg werden Sie auf die sogenannte Feststellungsprüfung, die am Ende des Kurses stattfindet, vorbereitet. Ein Unterschied zum staatlichen Modell ist, dass es keine Semesterstruktur gibt, sondern der Kurs zehn Monate durchläuft. Bei der Cologne Prep Class handelt es sich um ein Studienkolleg-Nachfolgeprogramm, da die staatlichen Studienkollegs im Bundesland Nordrhein-Westfalen seit 2010 geschlossen sind.

+ Ist die Cologne Prep Class ein privates Programm?

Die Cologne Prep Class ist ein privat-rechtlicher Vorbereitungskurs der TH Köln. Privat-rechtlich deshalb, weil wir keine Gelder der Landesregierung zur Finanzierung beziehen. Daher muss eine Teilnahmegebühr erhoben werden, um den Kurs durchführen zu können. Die TH Köln ist eine staatliche Hochschule.

+ Gibt es eine Teilnahmegebühr und wenn ja, wie hoch ist diese?

Ja. Die Teilnahmegebühr beträgt 5.500 EUR für die 10-monatige Vorbereitung. Inklusive ist der Semesterbeitrag für die Immatrikulation an der TH Köln für zwei Semester in Höhe von etwa 230 € pro Semester.

+ Ist eine Zahlung der Teilnahmegebühr in Raten möglich?

Nein. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich. Sie können die Gebühr selbstverständlich in mehreren Teilbeträgen überweisen. Der volle Betrag muss jedoch auf jeden Fall bis zu dem Termin überwiesen sein, der in Ihrem Teilnehmervertrag genannt ist. Dieser liegt noch vor Beginn des Unterrichts.

+ Gibt es die Möglichkeit ein Stipendium zu bekommen?

In der Regel vergibt die TH Köln einige Stipendien zur Übernahme der Kursgebühren. Das Stipendium wird nicht an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgezahlt, sondern mit der Zahlungsaufforderung verrechnet. De facto erhält man also einen Gebührenerlass in Höhe von 5.500 EUR. Weitere Infos auf der Seite Bewerbung.

+ Ist die Miete für eine Wohnung in der Teilnahmegebühr enthalten?

Nein, die Miete für eine Wohnung ist nicht inklusive. Das International Office unterstützt Sie bei der Bewerbung um einen Platz im Studentenwohnheim oder ist Ihnen behilflich bei der Suche nach einer Wohnung auf dem privaten Wohnungsmarkt.

+ Welche weiteren Kosten kommen auf mich zu?

Die monatlichen Lebenshaltungskosten in Köln betragen für Studierende ungefähr 850,- EUR. Je nach Wohnort und persönlichem Bedarf können diese allerdings sehr stark variieren.

+ In welchen Fächern werde ich unterrichtet?

Das richtet sich nach dem jeweiligen Schwerpunktkurs für den Sie sich entschieden haben: Im T-Kurs werden Sie in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie und Englisch unterrichtet und erhalten die Studienberechtigung für ingenieurwissenschaftliche, mathematische und naturwissenschaftliche Fächer. Im W-Kurs werden Sie in den Fächern Deutsch, Mathematik, Volkswirtschaftslehre und Englisch unterrichtet und erhalten die Studienberechtigung für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer. Einen Beispielstundenplan finden Sie im Download-Bereich auf unserer Website.

+ Ich möchte nur ein paar einzelne Fächer besuchen. Ist das möglich?

Nein, das ist leider nicht möglich. Bei der Cologne Prep Class handelt es sich um ein Komplett-Programm. Der Besuch einzelner Fächer ist nicht möglich. Eine Reduktion der Gebühr ist daher ebenfalls nicht möglich.

+ Ich spreche schon gut Deutsch – muss ich trotzdem am Deutschunterricht teilnehmen?

Deutsch ist ein Pflichtfach in der Prep Class. Vom Unterricht und von der Prüfung können Sie lediglich befreit werden, wenn Sie einen der folgenden Nachweise besitzen:
- Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe II
- Test DaF mit mind. jeweils vier Punkten in allen vier Teilbereichen
- "Kleines Deutsches Sprachdiplom" oder "Großes Deutsches Sprachdiplom" des Goethe-Instituts
- "Zentrale Oberstufenprüfung" (ZOP) des Goethe Instituts

+ In welcher Sprache findet der Unterricht statt?

Die Unterrichtssprache in allen Fächern (außer Englisch) ist deutsch.

+ Benötige ich auch Englischkenntnisse?

Ja. Englisch ist ein Prüfungsfach im W-Kurs und wird auch im T-Kurs unterrichtet. Der Unterricht findet auf dem Level B1 statt. Grundkenntnisse in Englisch sollten also vorhanden sein, damit Sie keine Probleme haben, dem Unterricht zu folgen. Sollten Sie noch gar keine Englischkenntnisse haben, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn der Prep Class einen Intensivkurs zu besuchen.

+ Bekomme ich auf jeden Fall einen Platz in der Prep Class, wenn ich mich bewerbe?

Die Plätze in der Prep Class sind begrenzt. Je nach Anzahl der Bewerbungen kann es sein, dass Sie zunächst auf die Warteliste gesetzt werden. Unbedingt zu beachten: Es können nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden.

+ Erhöhen sich meine Chancen, einen Platz in der Prep Class zu bekommen, wenn ich mich möglichst früh bewerbe?

Nein. Alle Bewerbungen werden bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist gesammelt und erst danach findet die Auswahl statt.

+ Gibt es eine Beschränkung des Alters, um in die Prep Class aufgenommen zu werden?

Nach oben hin gibt es keine Beschränkungen des Alters. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, benötigen Sie die Unterschrift Ihres Erziehungsberechtigten.

+ Werde ich für die Dauer der Prep Class an der THKöln eingeschrieben?

Ja. Sie werden mit dem Status „Cologne Prep Class“ an der TH Köln eingeschrieben und erhalten einen Studierendenausweis. Mit diesem können Sie viele studentische Vergünstigungen nutzen: NRW-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel, Mensaessen zum reduzierten Tarif und vieles mehr. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie sich noch in der Studienvorbereitung befinden. Das bedeutet, dass Sie in der Regel nur in den Ferien arbeiten dürfen und sich privat krankenversichern müssen. Den Status „ordentliche/r Studierende/r“ erhalten Sie erst, wenn Sie mit dem Fachstudium beginnen.

+ Habe ich neben der Cologne Prep Class genug Zeit für einen Job?

In der Regel dürfen Sie in der Studienvorbereitung gar nicht arbeiten. Ob Sie arbeiten dürfen, steht in Ihrem Aufenthaltstitel, den Sie von der Ausländerbehörde erhalten. Falls Sie eine Arbeitserlaubnis haben, dürfen Sie an nicht mehr als maximal 120 Tagen oder 240 halben Tagen pro Jahr arbeiten. Das ist recht viel, aber Sie dürfen nicht vergessen, dass der Stundenplan sehr voll ist. In der Regel haben Sie sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag Unterricht, so dass letztlich nur die Abende oder Nächte zum Arbeiten blieben. Das kann sich wiederum negativ auf Ihre Leistungen auswirken und einen erfolgreichen Abschluss gefährden. Auch sollten Sie die Lebenshaltungskosten in Deutschland nicht unterschätzen. In vielen Ländern herrschen falsche Vorstellungen. Es ist fast unmöglich, ohne Geld nach Deutschland zu kommen und einen Vorbereitungskurs und das Studium komplett durch Jobben zu finanzieren.

+ Darf ich während der Cologne Prep Class im Studentenwohnheim wohnen?

Ja. Sie können sich auf der Website des Kölner Studentenwerks online für ein Zimmer im Studentenwohnheim bewerben. Bitte beachten Sie, dass der Wohnraum in Köln knapp ist und wir keinen Platz im Studentenwohnheim garantieren können. Je früher Sie sich bewerben, umso besser sind die Chancen. Gerne sind wir Ihnen bei der Bewerbung behilflich.

+ Kann ich mich für die Dauer der Prep Class gesetzlich krankenversichern?

Nein. In der Regel müssen Sie sich für die Dauer der Studienvorbereitung privat krankenversichern. Das Deutsche Studentenwerk hat einen Rahmenvertrag über einen vergleichsweise günstigen privaten Krankenversicherungstarif abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie beim Kölner Studentenwerk.

+ Was ist die Feststellungsprüfung und was kann ich damit machen?

"Feststellungsprüfung" ist das Kurzwort für "Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerberinnen und Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland". Mit der Feststellungsprüfung erhalten Sie einen bundesweiten Hochschulzugang für Universitäten und Fachhochschulen, der aber auf den von Ihnen gewählten Schwerpunkt der Ingenieur-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften beschränkt ist. Das nennt man eine Fachbindung. Die Feststellungsprüfung bildet den Abschluss der Ausbildung im Vorbereitungskurs. Sie steht unter Aufsicht der Bezirksregierung in Köln. Geprüft werden Sie von Ihren Dozentinnen und Dozenten.

+ Wie ist der Ablauf der Feststellungsprüfung?

Geprüft werden Sie schriftlich in drei Fächern und mündlich in einem Fach. In welchen Fächern Sie geprüft werden, richtet sich nach dem Schwerpunktkurs, den Sie gewählt haben. Die schriftlichen Prüfungen dauern pro Fach mindestens drei Stunden, in Deutsch vier Stunden. Die mündliche Prüfung dauert in der Regel etwa 30 Minuten. Unter bestimmten Voraussetzungen können zusätzliche mündliche Prüfungen seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantragt werden, wenn dies für das Bestehen der Prüfung erforderlich ist. Die Feststellungsprüfung kann einmal wiederholt werden.

+ Ist die Abschlussprüfung der Prep Class anerkannt?

Ja. Sie legen am Ende der Prep Class die sogenannte Feststellungsprüfung ab. Sie erhalten ein offizielles Zeugnis wie in einem Studienkolleg.

+ Wird mein Feststellungsprüfungszeugnis auch von Universitäten akzeptiert?

Ja. Sie erhalten das offizielle Feststellungsprüfungszeugnis. Mit diesem können Sie sich bundesweit sowohl an Fachhochschulen als auch an Universitäten bewerben.

+ Welche Fächer kann ich nach erfolgreichem Abschluss des Kurses studieren?

Wenn Sie sich für den wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt in der Prep Class entschieden haben, erhalten Sie mit der bestandenen Feststellungsprüfung die Berechtigung für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer. Wenn Sie sich für den ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt entschieden haben, erhalten Sie die Berechtigung für technische, mathematische und naturwissenschaftliche Fächer.

+ Muss ich am Ende des Kurses an der TH Köln studieren?

Nein, müssen Sie nicht. Sie können sich mit Ihrem Zeugnis bundesweit sowohl an Fachhochschulen als auch an Universitäten bewerben.

+ Wie kann ich mich auf die Prep Class vorbereiten?

Am besten können Sie sich vorbereiten, indem Sie so viel Deutsch wie möglich lernen, denn das Fachwissen im Kurs wird über die Sprache vermittelt. Es ist ganz logisch: Je besser man die Sprache kann, desto besser versteht man auch die Fachinhalte der anderen Unterrichtsfächer wie Chemie oder VWL. Grundsätzlich kann man sagen, dass schlechte Deutschkenntnisse ein großes Hindernis in der Vorbereitung darstellen.

M
M