Kontakt & Service

Stephanie Witzoreck

Stephanie Witzoreck

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.54a
  • Telefon+49 221-8275-3526

Exkursionsstipendien - Go out and explore

 (Bild: )

Das Sonderprogramm des Präsidiums zur Internationalisierung der Hochschule bietet Studentinnen und Studenten der TH Köln die Möglichkeit, sich um ein Reisestipendium für Aufenthalte innerhalb und außerhalb Europas zu bewerben.

Bei einer Vielzahl förderungswürdiger Exkursionsziele fallen hohe Reisekosten an, so dass die Bewerbung auf ein Reisestipendium zu empfehlen ist. Ein kurzer Ausschnitt einiger interessanter Projekte, an denen Studierende der TH Köln aktiv mitwirken:

  • In Asien entwickeln multikulturell besetzte Teams nachhaltige Lösungen komplexer Probleme im Projekt „Die Stille der Elektromotoren“.
  • Am Amazonas werden Messtechniken zur Nutzleistung von Flüssen entwickelt.
  • In einem gemeinsamen Projekt mit internationalen Partnerhochschulen aus Europa und Nord- und Mittelamerika entwerfen Studierende ein Innovationszentrum für das 21. Jahrhundert.
  • Auf Kuba wird ein Konzept erarbeitet zur Erschließung eines touristischen Dorfes auf einem scheinbar ungeeigneten Areal.
  • Eine Wanderausstellung zu einer praktischen Gemeinschaftsarbeit wird über mehrere Kontinente präsentiert.

Innerhalb dieser Projekte nutzen Studierende auch die Möglichkeit Feldforschung vor Ort, Besichtigung innovativer Bauwerke oder Laboratorien, Feldübungen oder einen Diskurs im soziokulturellem Umfeld des Projektes durchzuführen. Letztendlich bietet dies Studierenden die Möglichkeit, auch über die Grenzen Deutschlands hinaus die Theorie des Studiums mit der Praxis zu verbinden.

Reisestipendien werden individuell vergeben - je nach Aufenthaltsdauer und Zielland.   Das persönliche Engagement  für den speziellen Auslandsaufenthalt des Studierenden steht bei der Auswahlentscheidung im Vordergrund.

Der formlose Antrag sollte mindestens folgende Auskünfte enthalten:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Anschrift und E-Mail Adresse
  • Fakultät/Semester/Angestrebter Abschluss
  • eigener Finanzierungsplan unter Angabe von eventuell bereitgestellten Projektmitteln oder anderen Zuschüssen/Stipendien (hieraus soll hervorgehen, wie hoch der verbleibende Eigenanteil ist)
  • Empfehlungsschreiben einer Dozentin/eines Dozenten, der die Exkursion betreut.
  • Angabe ob Einzelreisender oder Teilnehmer einer Gruppe
  • Zeitpunkt der Reise, Dauer des Projektes vor Ort mit Angabe zu An-u. Abreisetag
  • Aussagekräftiges Motivationsschreiben von 1-2 DIN A 4 Seiten aus dem der Enthusiasmus für das Reisevorhaben erkennbar wird
  • 
Ort, Datum, Unterschrift

Die Bewerbungsunterlagen sind fristgerecht und vollständig spätestens ein Monat vor Exkursionsstart entweder online oder per Briefpost – nicht jedoch beide Varianten – bei Frau Stephanie Witzoreck im International Office einzureichen. Auf Mappen und Schutzhüllen ist bei einer postalischen Bewerbung zu verzichten.

Die Entscheidung der Auswahlkommission wird vor Reisebeginn zugestellt.

Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt nach Abschluss des Auslandsaufenthaltes.

Bei Rückfragen sind im Betreff das Reiseziel, der eigene Name und die betreuende Dozentin oder der Dozent anzugeben.

M
M