Kontakt & Service

Stephanie Witzoreck

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.54a
  • Telefon+49 221-8275-3526

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Exkursions-Stipendien - Go out and explore

Die Exkursionsgruppe steht vor einem typisch amerikanischen Schulbus. (Bild: TH Köln / Ansgar Neuenhofer)

Sie möchten im Rahmen Ihres Studiums an einer Exkursion teilnehmen und suchen nach einem Reisekostenzuschuss? Dann informieren Sie sich hier über das Programm „Exkursions-Stipendien“.


Das Sonderprogramm des Präsidiums zur Internationalisierung der Hochschule bietet Studierenden der TH Köln die Möglichkeit, sich um einen Reisekostenzuschuss für Exkursionsaufenthalte innerhalb und außerhalb Europas zu bewerben.

Bei einer Vielzahl angebotener Exkursionen seitens der Fakultäten fallen vor allem hohe Reisekosten für die Studierenden an, so dass die Bewerbung auf ein Exkursionsstipendium zu empfehlen ist. Der Reisekostenzuschuss wird individuell vergeben - je nach Aufenthaltsdauer und Zielland. Dabei steht Ihr persönliches Engagement für den speziellen Auslandsaufenthalt bei der Auswahlentscheidung im Vordergrund.

Hier sind nur einige der vielen interessanten Projekte aufgelistet, an denen Studierende der TH Köln bereits aktiv mitgewirkt haben:

  • In Asien entwickeln multikulturell besetzte Teams nachhaltige Lösungen komplexer Probleme im Projekt „Die Stille der Elektromotoren“.
  • Am Amazonas werden Messtechniken zur Nutzleistung von Flüssen entwickelt.
  • In einem gemeinsamen Projekt mit internationalen Partnerhochschulen aus Europa und Nord- und Mittelamerika entwerfen Studierende ein Innovationszentrum für das 21. Jahrhundert.
  • Auf Kuba wird ein Konzept zur Erschließung eines touristischen Dorfes auf einem scheinbar ungeeigneten Areal erarbeitet.
  • Eine Wanderausstellung zu einer praktischen Gemeinschaftsarbeit wird über mehrere Kontinente präsentiert.

Innerhalb dieser Projekte nutzen einige Studierende auch die Möglichkeit, Feldforschung vor Ort zu betreiben, innovative Bauwerke oder Laboratorien zu besichtigen, Feldübungen oder Diskurse im soziokulturellen Umfeld durchzuführen. Durch solche Projekte bzw. Exkursionen können Studierende während des Semesters Auslandserfahrung sammeln und die Theorie des Studiums mit der Praxis verbinden und anwenden.

Sollte Ihr Reisevorhaben nicht in unser Exkursionsprogramm passen, wie zum Beispiel Konferenzteilnahmen, oder individuelle Orientierungsbesuche an Partnerhochschulen sowie Anfertigung von Abschlussarbeiten im Ausland, informieren Sie sich bitte über andere Förderprogramme.

Bewerbungsverfahren

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung und späteren Abrechnung des Exkursions-Stipendiums die vorgegebenen PDF-Formulare. Bevor Sie die Formulare ausfüllen, speichern Sie diese bitte ab und füllen diese am Computer aus.

Lesen Sie bitte zusätzlich das Informationsblatt sorgfältig durch, da Sie darin detaillierte Informationen zu den Bewerbungsunterlagen, zum Auswahlverfahren sowie dem Abrechnungsprozess finden.

Bei Rückfragen zur Bewerbung oder Abrechnung des Exkursions-Stipendiums wenden Sie sich an Frau Stephanie Witzoreck im International Office. Sollten Sie über E-Mail Kontakt aufnehmen, dann geben Sie bitte in der Betreffzeile Ihren Namen und das Exkursionsziel an.

M
M