Kontakt & Service

Erasmus+ Studium

Christian Riechel

Christian Riechel

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.55
  • Telefon+49 221-8275-3840

WICHTIG:

Beginnen Sie Ihre Betreffzeile mit "SMS" - nur dann kann Ihre E-Mail zeitnah bearbeitet werden.

Erasmus+ Hochschulkoordinatorin

Janina Knöll

Janina Knöll

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.55
  • Telefon+49 221-8275-3098

Typisch schwedische Holzhäuschen in einer Bucht (Bild: Miriam Geyer / International Office)

Auslandsstudium in Europa

Hochschulen in Europa bieten hervorragende Möglichkeiten für Studierende, die einen Teil des Studiums im Ausland verbringen möchten. Mit dem von der Europäischen Kommission finanzierten weltweit größten Hochschulstipendien- und Austauschprogramm Erasmus+, stehen attraktive Förderungen und Serviceleistungen für alle an der TH Köln eingeschriebenen Studierenden zu Verfügung.

Das Programm Erasmus+ der Europäischen Union für den Hochschulbereich ermöglicht es Ihnen, einen Teil ihres Studiums an einer europäischen Partnerhochschule der TH Köln zu absolvieren. So entfallen zum Beispiel die Studiengebühren an der Partnerhochschule für den Zeitraum der Mobilität und es wird ein monatliches Stipendium gezahlt.

Aktuell nehmen alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sowie die Nachbarländer Serbien, Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Island, Liechtenstein, Norwegen und die Türkei an Erasmus+ teil.

Auf der Seite zu Erasmus+ Studium erfahren Sie, wie Sie einen Teil Ihres Studiums an einer Hochschule im europäischen Ausland verbringen können.

Sollten Sie an einer Hochschule studieren wollen, die nicht Partnerhochschule der TH Köln ist, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Auslandsaufenthalt als FreeMover selbst zu organisieren. Das ist ein großer Vorteil. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie eventuell die Studiengebühren der Gasthochschule zahlen müssen- diese können sehr hoch sein. Darüber hinaus müssen Sie sich selbständig an der Gasthochschule bewerben, was mit großem Verwaltungsaufwand verbunden sein kann. Klären Sie in jedem Fall vor Beginn der Mobilität ab, inwieweit die im Ausland erbrachten Studienleistungen in ihrem Fachbereich an der TH Köln anerkannt werden.

Für Ihre fachbezogene Beratung in punkto Erasmus+ Studium sowie FreeMover gibt es entsprechende Ansprechpartner*innen an den Fakultäten, Instituten und / oder in den Studiengängen.

Auch das Referat für Internationale Angelegenheiten berät Sie gerne bei Ihrem Vorhaben und unterstützt Sie rund um ihr Stipendium und die Organisation der Mobilität!

M
M