Kontakt & Service

Koordinator

Prof. Dr. Christian Kohls

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Ansprechpartner

Uwe Müsse

Informatik und Ingenieurwissenschaften

  • Raum 3.201
  • Telefon+49 2261-8196-6369

Ansprechpartnerin

Meryem Dural

Informatik und Ingenieurwissenschaften

  • Raum 3.219
  • Telefon+49 2261-8196-6442

Offener Bildungsraum

Erleben Sie Lehre, Forschung und Entwicklung live – zum Anschauen, Staunen und Mitmachen.

Schauen Sie Mal!

Blick auf den BIldungsraum im Einkaufszentrum Forum Gummersbach, 3 Personen im Gespräch Blick auf den BIldungsraum im Einkaufszentrum Forum Gummersbach, 3 Personen im Gespräch (Bild: Christian Hahn / TH Köln)

In Projektausstellungen zeigen Studierende ihre Arbeitsergebnisse. Die Institute der Fakultät für Informatik und Ingenieurswissenschaften präsentieren ihre Forschungsaktivitäten.

Konkret statt abstrakt

Aktuelle Themen wie autonomes Fahren, nachhaltige Produktionsverfahren, Energiesparen, Datenkraken, Smart Home oder Krypto-Währungen werden in studentischen Projekten als interaktive Ausstellungen aufbereitet. Komplexe Zusammenhänge werden auf verständliche Weise dargestellt.

Ausprobieren erlaubt

Technologien wie VR-Brillen, 3D-Drucker, interaktive Displays, Roboter oder digitale Tinte können selbst ausprobiert werden. Zudem erfahren Sie mehr über Einsatzmöglichkeiten, Auswirkungen und die Technik dahinter.

Mitmachen erwünscht

Sind Makerspace, Hackathon, Co-Creation, Design Thinking und Citizen Science noch Fremdwörter? Dann trauen Sie sich und machen Sie mit! Wir werden gemeinsam an neuen Technologien und Apps basteln, Konzepte entwickeln, Roboter oder Spiele programmieren und Experimente auswerten.

Appetit auf Bildungshäppchen

Für Schulklassen, Studierende, Wissenschaftler und Forumsbesucher werden Workshops zu praktischen Fragestellungen angeboten. Wie funktioniert E-Learning? Wie werden Trickfilme produziert? Wie arbeiten Sensoren? Wie kann ich kreativer denken?

Schaufenster des Lernens

Lehrgespräch unter 3 Personen, im Vordergrund sind unscharf verschiedene 3D-Drucke zu erkennen Lehrgespräch unter 3 Personen, im Vordergrund sind unscharf verschiedene 3D-Drucke zu erkennen (Bild: Christian Hahn / TH Köln)

Wir lassen uns gerne in die Karten schauen. Hier werden ausgewählte Seminare, Vorlesungen, Projektbesprechungen, Abschlusspräsentationen, Forschungsarbeiten oder Praktika  stattfinden. Auch studentische Projektgruppen können hier zusammen an ihrem Thema arbeiten.

Ihre Meinung zählt

In Bachelor- und Masterabschlussarbeiten müssen Studierende häufig Entscheidungen zwischen alternativen Produkten, Eigenschaften und Bildschirmlayouts treffen. Helfen Sie den Studierenden und bewerten Sie, was Ihnen besser gefällt.

Forschung unterstützen

In Projekten und Abschlussarbeiten müssen häufig Annahmen über Kunden und Nutzer überprüft werden. Unterstützen Sie das forschende Lernen unserer Studierenden durch die Teilnahme an Miniumfragen oder kleinen Interviews.

Protoypen testen

In der frühen Phase der Entwicklung entstehen Prototypen, um Produkteigenschaften zu testen und Lösungen weiterzuentwickeln. Testen Sie die Entwürfe unserer Studierenden und geben Sie Feedback für die Weiterentwicklung.

Forschung und Entwicklung gemeinsam gestalten

Wir schaffen ein experimentelles Umfeld, in dem Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen an neuen Lösungen, sozialen Innovationen und praktischen Anwendungen arbeiten können. So können Wissenschaft und Zivilgesellschaft voneinander Lernen und gemeinsam Konzepte für die Digitalisierung des Alltags und Industrie 4.0 entwerfen.

M
M