Labor für Faserverbundtechnologie

Das Labor für Faserverbundtechnologie der TH Köln wird von der Arbeitsgruppe Composites des Instituts für Allgemeinen Maschinenbau (IAM) betrieben.

Die Schwerpunkte im Labor gliedern sich in

  • Weiterentwicklung von Faserverbund-Fertigungsprozessen, insbesondere der Wickeltechnologie (Filament-Winding).
    Schwerpunkte:
    - Schnelle Imprägnierung
    - Online Monitoring
    - Adaptive Control
  • Forschung auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz (maschinelles Lernen): Regelung von Maschinen und Robotern mittels neuronaler Netze, Reinforcement Learning und  evolutionären Ansätzen.
  • 3-D Druck.

Arbeitsgruppe Composites

Die Arbeitsgruppe Composites am Standort Gummersbach der TH Köln wurde 2016 von Prof. Dr. Patrick Tichelmann gegründet, mit dem Ziel, das Einsatzgebiet der Faserverbunde zu vergrößern und als Partner in der Composite Industrie zu wirken. Es können dabei alle Bereiche des Werkstoffs abgebildet werden:

  • Konstruktion und Berechnung von Laminat und Krafteinleitung unter Berücksichtigung von Temperatur und Langzeiteffekten.
  • Herstellung von Probekörpern und Prototypen
  • Werkstoffcharakterisierung über Kennwertermittlung
  • Bestimmung des Faservolumenanteils und des Porengehalts

Ein besonderer Fokus liegt in der Optimierung von Konstruktionen und Fertigungsprozessen. Insbesondere die Steigerung der Kosteneffizienz durch technologische Weiterentwicklungen ist ein klarer Schwerpunkt.

Kooperation

Gemeinsam kann man oft mehr erreichen. Darum suchen wir gezielt die Zusammenarbeit mit starken Partnern im Bereich Faserverbundwerkstoffe. Sie interessieren sich für Faserverbundwerkstoffe oder sind in diesem Bereich tätig.

Aktuelles:

Die Arbeitsgruppe Composites am Standort Gummersbach ist mit einer neuen Homepage online   Es wurde ebenfalls ein Facebook Profil angelegt, in dem ebenso regelmäßig über unsere Arbeit berichtet wird.

Innovationsgutschein:

Für kleine und mittlere Unternehmen bietet das Land Nordrhein-Westfalen Innovationsgutscheine an. Sie dienen als Eintrittskarte zu den Forschungslaboren der besten europäischen Hochschulen und Institute. Der Innovationsgutschein ermöglicht dort die vergünstigte Nutzung von Know-how und Infrastruktur zur Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

Aktuelle Forschungsprojekte

Hochgeschwindigkeitsimprägnieren

Reduktion der Prozesszeiten und -kosten im Filament-Winding Verfahren.

Intelligenter Disc Spreader

Computational intelligence zur Optimierung der Materialverteilung auf einem Förderband der Recycling Industrie.

Inverted Pendulum

Testen von verschiedenen Vorgehensweisen im Bereich künstlicher Intelligenz (KI).

Motorrad Getriebedeckel

Sensorbestückter Motorradgetriebedeckel im Ein-Bauteil-Konzept.

Apollon

Entwicklung und Bau zweier Androiden zur Erprobung und Anwendung von KI.

Leistungen

TH Köln Campus Gummersbach stellt folgende Leistungen zu Verfügung.

Betreuung

  • Betreuung von Bachelorarbeiten in jeweiligen Firmen
  • Forschungskooperation

Machbarkeitsstudien

  • Auslegungen von Bauteilen inkl. Krafteinleitung
  • Erarbeitung von Prozessrouten
  • Berechnungen und Analysen
  • Anwendungsmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz (KI)

Prozessoptimierung

Im Rahmen von Kooperationen, untersuchen wir Ihren Herstellprozess, bezüglich Qualität und Kosten.

Materialcharakterisierung

  • Faservolumenanteil
  • Zug-Druck-Torsionsversuche
  • Glasübergangstemperatur (DSC)
  • Mikroskopie

Herstellung und Testen von Prototypen

Derzeit auf gewickelte Strukturen begrenzt.

Kooperation

Gemeinsam kann man oft mehr erreichen. Darum suchen wir gezielt die Zusammenarbeit mit starken Partnern im Bereich Faserverbundwerkstoffe.

Sie interessieren sich für Faserverbundwerkstoffe oder sind in diesem Bereich tätig. Sie möchten in einem Forschungsprojekt mit Instituten und ausgezeichneten Forscherinnen und Forschern zusammenarbeiten dann Kontaktieren Sie den Projektleiter.

Projektförderungen

  • ZIM
  • EFRE

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und für Forschungseinrichtungen, die mit diesen zusammenarbeiten.

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung - EFRE

Aufgabe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist es, durch die Beseitigung von Ungleichheiten zwischen den verschiedenen Regionen den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt in der Europäischen Union zu stärken.

M
M