Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5122

Download für Kalender

Serminarstart in meinen Kalender übertragen

Ziele erreichen durch konsequentes Zeit- und Selbstmanagement

Seminar, 19. Januar 2017

In diesem Seminar geht es darum, Ihr eigenes Potenzial im Umgang mit der Zeit zu erkennen und zu entwickeln. Sie haben die Möglichkeit, ihren Arbeitsstil zu analysieren und Methoden kennen zu lernen, mit denen Sie Ihre Selbstorganisation verbessern können.

Auf einen Blick

Ziele erreichen durch konsequentes Zeit- und Selbstmanagement
(203W17)

Seminar

Wann?

  • 19. Januar 2017
  • 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • 26. Januar 2017
  • 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
An den Dominikanern 2-4
(im Gebäude des Sozialgerichts),
50668 Köln, 3. Etage
Raum 321

ReferentIn

Monika Molter

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 24. November 2017, 10.00 Uhr, bis zum 09. Januar 2017, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt


Zielgruppe

Studierende der TH Köln

Seminarnummer: 203W17

ECTS-Punkte: 2 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis: Ja

Lernziele:

  • Persönliche Arbeitstechniken und Gewohnheiten analysieren
  • Methoden zur Selbstmotivation und zum Selbstcoaching kennen und anwenden
  • Handwerkszeug für den effizienten und effektiven Umgang mit (Arbeits-)Zeit kennen
  • Individuell passende Planungs- und Zielerreichungsstrategien entwickeln
  • Selbst gemachten Stress / persönliche Blockaden erkennen und vermeiden

In diesem Seminar geht es darum, das eigene Potenzial im Umgang mit Zeit zu erkennen und zu entwickeln. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihren Arbeitsstil zu analysieren und Methoden kennen zu lernen, mit denen die Selbstorganisation verbessert werden kann.

Die Teilnehmenden lernen, Ziele zu setzen, die erreichbar sind, und ihre Zeit damit effektiver zu nutzen.

Um das eigene Zeit- und Selbstmanagement zu prüfen und effizienter gestalten zu können, kommen Methoden wie Inputs der Dozentin, Praxissimulationen, Vorträge, Beantwortung von Verhaltenstests, Selbstcoaching und Gruppenarbeiten zum Einsatz.

M
M