Kontakt & Service

Kontakt

Fragen zum Zertifikatskurs beantwortet:

Rita Höft

Rita Höft

  • Telefon+49 221-8275-3691

zum Angebot des ZBIW

„Eine richtige Leistungsschau der Öffentlichen Bibliotheken in NRW“

Überreichung der Zertifikate an die Absolvent*innen des Zertifikatskurses Experten für das Lesen 2015-2016 (Bild: ZBIW, TH Köln)

Zertifikatsübergabe und Abschlussfeier für den Zertifikatskurs Experten für das Lesen 2015-2016: Beate Möllers, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, und Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke, TU Dortmund, überreichen die Zertifikate an 14 Absolventinnen und Absolventen.

Frühförderung im Säuglingsalter, LIT-Slam mit Jugendlichen, Bibliotheksarbeit mit Flüchtlingskindern oder das Büchertaxi in die Grundschule – die Themen und Zielgruppen der Abschlussprojekte des Zertifikatskurses Experten für das Lesen 2015-2016 waren wieder vielfältig.
„Eine richtige Leistungsschau der Öffentlichen Bibliotheken“ seien die Praxisprojekte der Teilnehmenden an diesem Zertifikatskurs zum Thema Leseförderung: Sowohl Prof. Dr. Ursula Georgy, Leiterin des ZBIW, als auch Beate Möllers, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, betonten im Rahmen der Abschlussveranstaltung für den Zertifikatskurs am 1. März 2016 in Dortmund, wie kreativ und beispielhaft die Ergebnisse des Kurses immer wieder sind.

Abschlussfoto der Absolventinnen des Zertifikatskurses Experten für das Lesen 2015-2016Abschlussfoto der Absolventinnen des Zertifikatskurses Experten für das Lesen 2015-2016 (Bild: ZBIW, TH Köln)

Schon am 8. März 2016 beginnt der nächste Kurs. Unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke und ihrem Team des Instituts für deutsche Sprache und Literatur an der TU Dortmund werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fit gemacht für die kompetente Kommunikation mit Schulen, Kindergärten und weiteren Kooperationspartnern. Pädagogisch-didaktische Grundkenntnisse gehören ebenso dazu wie der Umgang mit Evaluationsinstrumenten, die richtige Öffentlichkeitsarbeit oder die eigene Kompetenz im Umgang mit digitalen Medien. Theoretischer Input, praktische Beispiele und Übungen, der Bezug zur eigenen Bibliothek – mit diesem Rüstzeug können erfolgreiche Angebote entstehen.
Die Praxisprojekte aller Kurse können auf der Webseite des vbnw abgerufen werden. Die Projekte des Zertifikatskurses 2015-2016 stehen spätestens Mitte April ebenfalls auf der Webseite zur Verfügung:
http://www.bibliotheken-nrw.de/projekte/praxisideen/

Der Zertifikatskurs wird seit 2013 im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW vom ZBIW der TH Köln angeboten.

M
M