Workshop Patentrecherche

Workshop, 26. Oktober 2017

PatentScouts Rhein (Bild: PatentScouts Rhein)

Einführung in die Stand-der-Technik-Recherche in Patent-Datenbanken: Dieser Workshop soll einen Überblick über die frei verfügbaren Datenbanken geben und einen Eindruck über die Wichtigkeit der Patentrecherche vermitteln. Zielgruppe sind Forscherinnen und Forscher der TH Köln.

Auf einen Blick

Patentrecherche

Workshop

Wann?

  • 26. Oktober 2017
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

TH Köln, Campus Deutz (IWZ)
Seminarraum der Campus IT ZN-03-4a (Ebene 3, Raum 4a)

Kosten

kostenfrei

Veranstaltungsreihe

Eine Veranstaltung der PatentScouts Rhein

ReferentIn

Prof. Dr. Felix Gross (Patentanwälte Maikowski-Ninnemann)

Anmeldung

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird eine möglichst frühzeitige Anmeldung an patente@verwaltung.th-koeln.de empfohlen.

Veranstalter

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer, Dr. Simone Stork, PatentScout

Weitere Informationen

Patentliteratur dient – zusätzlich zur Fachliteratur – als wichtige Informationsquelle für die strategische Planung von Forschungsaktivitäten. Wer sich zu Beginn eines Forschungsprojekts einen Überblick über den Stand der Technik verschafft, profitiert von dem technischen Fachwissen anderer Erfinder und kann meist Doppelentwicklungen vermeiden. Zudem ist eine Stand der Technik-Recherche immer öfter ein wichtiges Bewertungskriterium bei der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln (z.B. Horizon 2020).

Inhalte des Workshops:
• Lesen von Patentschriften
• Recherche in Patentdatenbanken
• Praktische Übungen

Der Schwerpunkt liegt auf den praktischen Übungen. Eigene konkrete Rechercheaufgaben und Fragestellungen sind auch schon im Vorfeld willkommen!


M
M