Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Manfred Klaus

Manfred Klaus

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-3127

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Baumechanik, Baustatik, EDV-Anwendungen und Holzbau

Bewerbungsfrist: 03.10.2017 - Kennziffer: 0601W/17

An der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik der Technischen Hochschule Köln, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau, am Campus Deutz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,915 Stunden/Woche) befristet bis zum 31.08.2019 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für Baumechanik, Baustatik, EDV-Anwendungen und Holzbau.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen die Lehrenden durch fachpraktische Tätigkeiten in den Fächern Baumechanik, Baustatik, EDV-Anwendungen und Holzbau. Neben der Assistenz bei der Durchführung von Übungen in kleinen Gruppen wirken Sie auch bei der Erstellung von Vorlesungs- und Übungsunterlagen (z. B. Aufgabensammlungen und Skripten) mit. Ebenso unterstützen Sie innerhalb dieser Module bei der Betreuung von Projekten, studienbegleitenden Hausübungen zur Überprüfung des Lernfortschrittes und im Prüfungstraining. Zusätzlich entwerfen Sie Modelle zur Veranschaulichung mechanischer oder statischer Phänomene.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens auf Bachelorniveau mit sehr guten Leistungen in der Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau, besonders in den oben genannten Fachgebieten.
  • Sie konnten idealerweise bereits Kenntnisse von hochschul- und fakultätsinternen Abläufen gewinnen.
  • Sie bringen Erfahrungen in der Betreuung von Studierenden in projektorientierten Modulen mit.
  • Sie sind eine kommunikations- und organisationsstarke Persönlichkeit und arbeiten gerne in einem Team.
  • Sie arbeiten gerne konstruktiv, selbständig und strukturiert.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 0601W/17 ausschließlich postalisch bis zum 03.10.2017 an:

Präsident der TH Köln
z. Hd. Herrn Manfred Klaus
Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 25.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft.
Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander.
Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

M
M