Videokonferenzen

 (Bild: Johannes Sauer)

Sie wollen den Kontakt zusätzlich zu den Präsenzterminen in der Hohschule intensivieren? Mit Videokonferenzen können Sie in Selbstlernphasen im direkten Online-Dialog Studierende beraten, unterstützen und Fragen beantworten. Sie können Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen aufnehmen, externe Expertise durch Gäste einbinden oder auch Online-Räume für Gruppenabsprachen bereitstellen.

Einsatzmöglichkeiten

Selbstlernphasen unterstützen

Der unmittelbare Kontakt zwischen den Teilnehmenden in einer Videokonferenz, kann für die Motivation in herausfordenden Selbstlernphasen förderlich sein: Es gibt direkte Reaktionen auf Fragen oder Überlegungen (im Gegensatz zur asynchronen Mailkommunikation), Beispiele können über eine Bildschirmfreigabe eingebunden werden, zwischen den Präsenzterminen können Herausforderungen und offene Fragen thematisiert werden.

Veranstaltung mit externen Gästen

Über Videokonferenzschaltungen können externe Gäste ortsunabhängig zur Veranstaltung eingeladen werden. Wichtig sind hierbei u.a. folgende Fragen: Wie passt die Einladung in die auf das Learning Outcome der Veranstaltung abgestimmten einzelnen Lernräume? Wie kann ein reiner Vortragscharakter der Videokonferenz vermieden werden, indem Studierende eingebunden werden? Wie moderieren Sie die Videokonferenz?

Online-Sprechstunde

Sie wollen neben den face to face stattfindenden Sprechenden Ihren Studierenden mit einer Online-Sprechstunde einen zusätzlichen Service anbieten. 

Professorin X hat vor der Zeit an der Hochschule die Erfahrung gemacht, dass Online-Meetings sich für die Besprechung von drängenden Fragen eignen. Zusätzlich zur Sprechstunde, richtet X deshalb einen regelmäßigen Online-Termin ein, bei dem einzelne oder Gruppen von Studierenden nach Anmeldung beraten werden. 

Vorteile und Nachteile

Technische Umsetzung

Adobe Connect

Adobe Connect ist ein webbasiertes Konferenzsystem, mit dem Sie direkt von Ihrem Arbeitsplatz aus mit anderen Teilnehmenden überall auf der Welt in Kontakt treten können. Mittels eines Headsets können Sie mit Studierenden, Kolleginnen oder Forschungspartnern sprechen. Sofern eine Webcam angeschlossen wurde, ist auch ein Videobild möglich.

Adobe Connect bietet folgende Funktionen:

  •         Audio/Video Multipoint Konferenzen
  •         Shared Whiteboard
  •         Archiv für Powerpoint Präsentationen
  •         Application und Desktop Sharing
  •         Chat
  •         Polling (Abstimmungstool)
  •         Aufzeichnung von Konferenzen

Die TH Köln kann das Webkonferenzsystem Adobe Connect des Deutschen Forschungsnetzes (DFN) nutzen.

M
M