Preisvergabe für herausragende studentische Forschungs- und Praxisprojekte

Preisverleihung, 25. Mai 2016

Campus Südstadt, Gebäude Claudiusstraße 1 (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Der jährlich verliehene Preis fördert das Engagement von Studierenden in Forschungs- und Praxisprojekten an der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Wir laden Sie herzlich zur Vergabe des Preises ein!

Auf einen Blick

Vergabe des Preises der A. Wilhelm Klein Stiftung für herausragende studentische Forschungs- und Praxisprojekte

Preisverleihung

Wann?

  • 25. Mai 2016
  • 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo?

TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstraße 1,
Mevissensaal Lageplan (pdf, 34 KB)

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 22. Mai 2016 erforderlich unter: Preis für herausragende Forschungs– und Praxisprojekte der A. Wilhelm Klein Stiftung

Veranstalter

Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Weitere Informationen

Im Anschluss findet ein Umtrunk im Senatssaal statt.
Herzlichen Dank dem Sponsor: NetCologne Programm und Projekte 2016 (pdf, 1 MB) Anfahrt (, 0 BYTE)


Über den Preis für herausragende Forschungs– und Praxisprojekte der A. Wilhelm Klein Stiftung

Der jährlich verliehene Preis wurde erstmals im Januar 2012 vergeben und fördert das Engagement von Studierenden in Forschungs- und Praxisprojekten an der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Die Nominierung der förderungswürdigen Projekte erfolgt durch die Professoren/-innen der Fakultät. Die Jury setzt sich aus Vertretern und Vertreterinnen der A. Wilhelm Klein Stiftung sowie der Fakultät zusammen.

Die A. Wilhelm Klein Stiftung
Die A. Wilhelm Klein Stiftung fördert bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1982 die Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und die akademische Ausbildung. Sie unterstützte unter anderem die internationale Hochschulkooperation zwischen der Fakultät und der russischen Partnerhochschule in Nischnij Nowgorod und lobt seit 2012 einmal jährlich den Preis für herausragende Forschungs- und Praxisprojekte aus.
Der Preis für herausragende Forschungs– und Praxisprojekte der A. Wilhelm Klein Stiftung
Der jährlich verliehene Preis wurde erstmals im Januar 2012 vergeben und ist fördert das Engagement von Studierenden in Forschungs- und Praxisprojekten an der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Die Nominierung der förderungswürdigen Projekte erfolgt durch die Professoren/-innen der Fakultät. Die Jury setzt sich aus Vertretern und Vertreterinnen der A. Wilhelm Klein Stiftung sowie der Fakultät zusammen.

Die Fakultät für Wirtschafts– und Rechtswissenschaften
Die Fakultät bildet die Fach- und Führungskräfte von morgen aus: Wir stehen für exzellente anwendungs- und praxisorientierte Lehre und Forschung und bieten unseren rund 3.700 Studierenden eine große Auswahl an Studienprogrammen, Gastvorträgen, Symposien und eine projekt- und praxisorientierte Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen. Bachelor- und Masterabschlüsse unserer Fakultät genießen ein gutes Renommee in der Wirtschaft.

M
M