Urheberrecht an Hochschulen

Seminar, 24. Mai 2016

PatentScouts Rhein (Bild: PatentScouts Rhein)

Was sind urhebberrechtlich geschützte Leistungen an Hochschulen? Welche Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung fremder Leistungen gibt es? Fachanwältin Dr. Sabine Zentek gibt einen grundlegenden Überblick über die Thematik und bietet praktische Tipps und Anleitungen um sich im Feld des Urheberrechts rechtlich sicherer bewegen zu können.

Auf einen Blick

Urhheberrecht

Seminar

Wann?

  • 24. Mai 2016
  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

Campus Südstadt
Ubierring 48, Raum 211

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstaltungsreihe

Seminarreihe der PatentScouts Rhein Projekt PatentScouts Rhein

ReferentIn

Dr. Sabine Zentek, RA

Anmeldung

Anmeldungen bis zum 16.05.16 an
Referat Forschung und Wissenstransfer
Alexandra Wacker (alexandra.wacker@th-koeln.de)

Veranstalter

TH Köln
Referat Forschung und Wissenstransfer
PatentScouts Dr. Stephanie Grubenbecher Dr. Simone Stork


Das Seminar bietet einen einen Exkurs in das Thema Urheberrecht aus Sicht der Hochschule. Besonders relevant sind hier die möglicherweise urheberrechtlich geschützten Werke wie Reden, Texte, Grafiken und Fotos. Auch der Konzeptschutz soll betrachtet werden. So werden die Fragen "Was sind überhaupt urheberrechtlich geschützte Leistungen?" und "Wann und wie darf ich die Werke anderer verwenden?" ausführlich behandelt. Zusätzlich zum Urheberrecht wird auch die Möglichkeiten des Designschutz (vormals Geschmacksmuster) erörtert.

Dr. Sabine Zentek, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, gibt einen grundlegenden Überblick über die Thematik des Urheberrechts und bietet praktische Tipps und Anleitungen um sich im Feld des Urheberrechts rechtlich sicherer bewegen zu können.

M
M