"Two Point Five: Pop Up Hostel"

Vernissage der KISD-Ausstellung , 16. Januar 2017

Die KISD – Köln International School of Design zeigt, in Zusammenarbeit mit Architektur- und Designbüros, vom 17. bis 22. Januar anlässlich der PASSAGEN 2017 die Ausstellung "Two Point Five". Wieviel (Lebens-)Raum bieten 2,5 x 2,5 x 2,5 Meter?! Die Vernissage findet am Montag, 16. Januar, 19 Uhr statt.

Auf einen Blick

"Two Point Five: Pop Up Hostel"

Vernissage der KISD-Ausstellung

Wann?

  • 16. Januar 2017
  • 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Wo?

KISD – Köln International School of Design, Ubierring 40, 50678 Köln

Kosten

freier Eintritt

Veranstalter

KISD – Köln International School of Design

Weitere Informationen

Anlässlich der PASSAGEN 2017, Interior Design Week Köln, entsteht im Januar 2017 in der KISD – Köln International School of Design der TH Köln im Rahmen des Projekts „Two Point Five“ für eine Woche ein Pop Up Hostel.
In Zusammenarbeit mit national und international renommierten Architektur- und Designbüros stellten sich Studierende der KISD die Frage, wie viel Lebensraum man unter Verwendung einfachster Materialien auf 2,5 x 2,5 x 2,5 Metern generieren kann. Die von den Architektur- und Designbüros entworfenen Räume wurden anschließend von den Studierenden interpretiert und umgesetzt. Die Häuser werden nicht nur ausgestellt, sondern dienen während der Messe „imm cologne“ als Hostel für Besucher aus aller Welt.
Das KISD-Projekt „Two Point Five“ findet unter der Leitung von KISD-Professor Wolfgang Laubersheimer, Sebastian Heilmann und Gerd Mies statt.

Öffnungszeiten:
Die öffentliche Ausstellung ist täglich vom 17. bis 22. Januar in der Zeit von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Vernissage findet am 16. Januar um 19.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.


M
M