Kontakt & Service

Prof. Dr. Annette Blöcher

Prof. Dr. Annette Blöcher

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln

Thomas Biedermann, Vorstandsmitglied des TÜV Rheinland, über Entrepreneurship und Unternehmenskultur

Thomas Biedermann hält einen Vortrag bei der  Ringvorlesung "Entrepreneurship & Innovation" im Mevissensaal der TH Köln (Bild: Lukas Gawlik)

Thomas Biedermann, Vorstandsmitglied des TÜV Rheinland, hat am 31.05.2016 einen Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Entrepreneurship & Innovation“ unter der Initiative von Prof. Dr. Annette Blöcher gehalten.

Als Chief Human Resource Officer und Vorstandsmitglied des TÜV Rheinland, ging Herr Biedermann zunächst auf gegenwärtige Trends und Entwicklungen ein, die für ein Unternehmen wie den TÜV Rheinland mit einer 144-jährigen Unternehmensgeschichte große Herausforderungen darstellen. Besonders wurde auch auf die Rolle der Start-up Mentalität in der Unternehmenskultur eines Konzerns eingegangen. Dazu stellte Herr Biedermann einen Vergleich zwischen den Start-Ups des Silicon Valley und dem TÜV Rheinland am Standort Köln an, der zunächst sonderbar wirkte, dann aber einleuchtete:  „Man muss sich fragen, wie man sich als Unternehmen immer wieder neu erfinden kann“, so Herr Biedermann wörtlich. Unternehmerisches Agieren in einem internationalen Konzern stellt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor vielfältige intern und extern getriebene Veränderungen und sie müssen sich immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen, wie z.B. im Rahmen der Digitalisierung. Neben M&A Aktivitäten und Innovationsmanagement sei es unerlässlich kontinuierlich an den gegenwärtigen Trends teilzuhaben, umso auch künftig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Beim nächsten Termin am 14.06.2016, um 11:30 Uhr im Mevissensaal,  wird Dr. Marcel Kranz, Produktstrategie BMW Group, einen Vortrag mit dem Titel „Unternehmer im Unternehmen: Produktstrategie bei der BMW Group“ halten. Auch hierzu sind Studierende aller Fachrichtungen herzlich eingeladen.

M
M