Kontakt & Service

Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion

Campus Deutz
Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln

Prof. Dr. Markus Pütz

Fahrzeugsysteme und Produktion
Institut für Produktion (IFP)

  • Telefon+49 221-8275-4260

Symposium in Kooperation mit dem bdvb Forschungsinstitut

Symposium, 28. November 2019

89516412_xl e-mobilität 123rf Leung ChoPan klein (Bild: 123rf Leung Cho Pan)

Von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr findet in Hörsaal 3 das Symposium des Instituts für Produktion (IFP) in Kooperation mit dem Forschungsinstitut (FI) des Bundesverbands deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) zum Thema „Elektromobilität und vernetzte nachhaltige Mobilität“ statt.

Auf einen Blick

"Elektromobilität und vernetzte nachhaltige Mobilität"

Symposium

Wann?

  • 28. November 2019
  • 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Wo?

TH Köln - Campus Deutz - Hörsaal 3
Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstalter

TH Köln: Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion
in Kooperation mit dem bdvb FI

Weitere Informationen

Programm Programm_IFP_bdvb 28.11.2019 (2019, 88 KB)


Das Symposium behandelt die aktuellen Themengebiete Elektromobilität und vernetzte nachhaltige Mobilität vor dem Hintergrund der Herausforderungen des Klimaschutzes. Nach dem ‚Come together‘ finden im ersten Teil von 11:00 Uhr bis 12:15 Uhr drei Fachvorträge statt.
Den Auftakt bildet ein Überblicksvortrag zu Erscheinungsformen der Elektromobilität im Kontext einer vernetzten nachhaltigen Mobilität. Anschließend werden Ergebnisse einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft zu den Patentaktivitäten der deutschen Kfz-Industrie vorgestellt. Abschließend werden als Beitrag für eine nachhaltige Mobilität Elektrobusse thematisiert.
Nach der Mittagspause folgt um 13:30 Uhr die Keynote des Symposiums von Prof. Dr. Paul J.J. Welfens, zum Thema „Nachhaltigkeits- und Klimaaspekte der Mobilitätswende“. Prof. Welfens ist Vorsitzender des bdvb Forschungsinstituts und Präsident des Europäischen Instituts für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW)/Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre/Makroökonomik, Jean-Monnet-Professor für Europäische Integration und IZA Fellow (Bonn), sowie Research Fellow am AICGS/Johns Hopkins University (Washington DC).
Im Anschluss an die Keynote findet ab 14:20 Uhr eine Panel-Diskussion zum Thema „Perspektiven zur Zukunft der Elektromobilität und des Klimaschutzes“ statt, die von Malte Fischer (Chefvolkswirt der WirtschaftsWoche) moderiert wird und den thematischen Abschluss des Symposiums bildet.

M
M