Kontakt & Service

Carola Janda

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.54
  • Telefon+49 221-8275-3835

Stipendien für Studienaufenthalte an einer Graduate School in den USA

Freiheitsstatue (Bild: Gerd Altmann / pixelio.de)

Für das Studienjahr 2017-2018 schreibt die Fulbright-Kommission Studienstipendien zur (teilweisen) Finanzierung eines Studienaufenthalts an einer Graduate School in den USA aus.

Die Fulbright-Kommission unterstützt Studienvorhaben von vier- bis neunmonatiger Studiendauer. Zur anteiligen Finanzierung eines solchen Studienvorhabens stellt sie ein Stipendium in Höhe von bis zu US-$ 3.850 pro Studienmonat bereit.

Stipendienzweck:

Die Stipendien dienen der Vertiefung des fachlichen Studiums an anerkannten (akkreditierten) amerikanischen Hochschulen in den USA auf dem Niveau der Graduate Studies (Master/PhD).

Zielgruppe:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen im August 2017 den Bachelor-Abschluss bzw. mindestens 6 erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in den traditionellen Studiengängen nachweisen. Bei Bewerbern, die bereits einen Hochschulabschluss besitzen, darf dieser nicht vor dem 1. April 2015 liegen.

Bewerbungsunterlagen:

Auf der Fulbright-Internetseite: http://www.fulbright.de/tousa/stipendien/studierende-uni/

haben wir die aktuellen „Stipendienrichtlinien“, „Bestimmungen zum Bewerbungsverfahren“ und das neue Fulbright-Bewerbungsformular hinterlegt.

Bewerbungsort:

International Office:

Dort reichen die Bewerber ihren Stipendienantrag ein, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind (auch Master-Studierende). Beim International Office reichen auch die Bewerber ihren Stipendienantrag ein, die zum Zeitpunkt der Stipendienbewerbung im Rahmen eines von ihrer deutschen Hochschule organisierten Studienaustauschs oder integrierten Auslandsstudiums im Ausland studieren.

Bewerbungsfrist: 

ist für alle Bewerber der 20. Juni 2016.

M
M