Kontakt & Service

Jörg Schmitz-Michiels

Jörg Schmitz-Michiels

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.52
  • Telefon+49 221-8275-3234

Stipendien für Japan Aufenthalte

Wissenschaft, Forschung und Technologie genießen in Japan große Aufmerksamkeit. Ein akademischer Aufenthalt in Japan ist für viele interessant, jedoch wegen der hohen Kosten, die während der Mobilität auf den Einzelnen zukommen oft nicht oder nur erschwert durchführbar. Verschiedene Stipendienprogramme können hierbei finanzielle Unterstützung und zum Teil Hilfe bei der Organisation leisten.

Praktika in Japan: Das Vulcanus Programm

Das Jahresprogramm in Japan besteht aus Industriepraktika für Studierende der Ingenieurwissenschaften mit einer Staatsbürgerschaft eines EU-Mitlgiedstaates. Das Programm beginnt im September 2017 und besteht aus einem einwöchigen Seminar über Japan, einem viermonatigem Japanisch-Intensivkurs sowie einem achtmonatigem Praktikum in einem japanischen Unternehmen. Es endet im August 2018 und ist mit einem Stipendium in Höhe von  ¥ 1,9 Mio. dotiert.

Bewerbungsschluss ist der 20. Januar 2017. Weitere Informationen können Sie unserer Vulcanus in Japan - Programm-Mitteilung entnehmen.

JSPS Postdoctoral Fellowship (short-term), für Doktoranden und Postdoktoranden

Bewerber:

• Doktoranden: Promotion muss innerhalb der nächsten zwei Jahre nach Förderbeginn abgeschlossen sein.

• Postdoktoranden: Promotion darf zum 1. April des Fiskaljahres, in dem das Stipendium angetreten wird, nicht länger als 6 Jahre zurückliegen.

Alle Fachrichtungen

Teilnehmer des JSPS Postdoctoral Fellowship (standard) sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

Dauer: 1 bis 12 Monate

Bewerbungswege und weitere Informationen:

-Doktoranden und Postdoktoranden (mit Aufenthaltsdauer bis 6 Monate):

beim DAAD für einen Stipendienantritt zwischen 01.07.2017-01.01.2018 bis 31.03.2018:

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen des DAAD vor den Antrittsterminen liegen.

-Postdoktoranden mit Aufenthaltsdauer ab 6 Monate:

bei der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bewerbung jederzeit möglich!

Wir empfehlen die Bewerbung über unsere deutschen Partnerorganisationen, da es hier festgelegte Kontingente für deutsche Bewerber gibt.

Sprache und Praxis in Japan

Deutsche Hochschulabsolventinnen und -absolventen erhalten die Möglichkeit, Sprache, Wirtschaft und Kultur Japans kennen zu lernen und sich auf eine leitende Position im internationalen Umfeld vorzubereiten. Für das 18-monatige Programm (10 Monate Sprachkurs, 8 Monate Praktikum) werden keine Japanischkenntnisse vorausgesetzt. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf den Webseiten des DAAD. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2017.

M
M