Kontakt & Service

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

(208S18) Selbstgesteuertes Lernen (SGL) ohne zu scheitern

Seminar für Studierende der TH Köln, 20. April 2018

Sie erkennen und entwickeln das eigene Potenzial im Umgang mit Zeit. Im Semnar haben Sie die Möglichkeit, Ihren Arbeitsstil zu analysieren und Methoden kennen zu lernen, mit denen Ihre Selbstorganisation verbessert werden kann.

Auf einen Blick

(208S18) Selbstgesteuertes Lernen (SGL) ohne zu scheitern
Blended-Learning-Seminar

Seminar für Studierende der TH Köln

Wann?

  • 20. April 2018
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • 27. April 2018
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • 04. Mai 2018
  • 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Wo?

Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Raum: ZN 03-05

Das Seminar umfasst alle Termine.

ReferentIn

Melanie Völker

Anmeldung

Die Anmeldung ist vom 09. März 2018, 10.00 Uhr, bis zum 05. April 2018, 10.00 Uhr, möglich. Anmeldeformular

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt

Weitere Informationen

Für Studierende ab dem 3. Fachsemester


ECTS-Punkte

3 (Abweichungen in den Prüfungsordnungen sind vorbehalten)

Leistungsnachweis

Ja

Download für Kalender

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (208S18) Selbstgesteuertes Lernen (SGL) ohne zu scheitern

Raumwechsel

Der zweite und dritte Termin finden statt in ZN 03-06

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Persönliche Lernstrategien entwickeln
  • Lernmethoden und Techniken des SGL kennen
  • Emotionen im Lernen erkennen und managen
  • Motivation und Flowerleben freisetzen können
  • Vorteile kooperativer Lernformen bewusst einsetzen
  • Medienkompetenz und Wissensmanagement erweitern

Unsere persönliche Lernbiografie beginnt im Kindesalter und wird von den eigenen Lernerfahrungen sowie unserer Umwelt und den Lernkontexten geprägt. Dieses Lerntraining macht die Teilnehmenden nicht nur mit effektiven Lernmethoden und Techniken vertraut, Sie lernen Ihre eigenen Lernstrategien besser kennen und weiterzuentwickeln sowie auf neue Lernwege zu vertrauen.

Das Seminar enthält drei Präsenztermine und zwei Onlinephasen. In der ersten Onlinephase machen sich die Teilnehmenden eigenständig mit Ihrer virtuellen Lernumgebung vertraut und setzen sich ihre persönlichen Lernziele. In der zweiten Onlinephase wird das neue Wissen erprobt und die eigene Lernkompetenz erweitert.

Die Onlinephasen finden jeweils zwischen den Präsenzterminen statt.

Das Seminar richtet sich an Studierende, die sich in einem aktiven Lernprozess befinden und die ein hohes Interesse an einem offenen, konstruktiven Austausch in der Gruppe mitbringen (ab dem 3. Fachsemester).

M
M