Kontakt & Service

Ansprechpartnerin

Michèle Seidel
Zentrum für Lehrentwicklung

Campus Südstadt
Claudiusstraße 1
50678 Köln
E 1.03

  • Telefon+49 221-8275-3820

Prüfungen barrierefrei gestalten

Online-Workshop (anrechenbar für LehrendenCoaching), 10. Dezember 2020

In diesem Workshop steht das Thema Prüfungen im Mittelpunkt. Wir beleuchten Barrieren in Prüfungssettings und potentielle Diskriminierungen in unterschiedlichen Prüfungsformaten. Sie analysieren, wie reale und virtuelle Prüfungsräume barrierefrei gestaltet werden können. Für einige Studierende sind selbst bei barrierefreier Gestaltung noch Nachteilsausgleiche erforderlich.

Auf einen Blick

Prüfungen barrierefrei gestalten

Online-Workshop (anrechenbar für LehrendenCoaching)

Wann?

  • 10. Dezember 2020
  • 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • 20. Januar 2021
  • 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Wo?

Zoom-Raum

Veranstaltungsreihe

Hochschuldidaktische Workshops Workshops

ReferentIn

Annika Spahn (Projektkoordination Genderkompetenz in Lehre und Studium)
Nadine Fischer ehem. Sohn (Beauftragte für Studierende mit Beeinträchtigung)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den Online-Workshop über das Formular an: Anmeldung

Veranstalter

Zentrum für Lehrentwicklung

Weitere Informationen

Sie finden das Passwort im Weiterbildungs-Space des ZLE.

Die gesetzlichen Grundlagen und das Antragsverfahren werden praxisnah erläutert. Anhand von Fallbeispielen lernen Sie die Chancen und Grenzen von Nachteilsausgleichen kennen.

In der Selbstlernphase 2 analysieren Sie Ihre eigenen Settings bzw. Prüfungen, um geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gestaltung bzw. für Nachteilsausgleiche zu entwickeln.

Ihre Ergebnisse werden in der anschließenden kollegialen Fallberatung am 20.01.2020 vorgestellt und diskutiert.

Inhalte:
- Barrieren und potentielle Diskriminierung in Prüfungssettings
- Reale und virtuelle Prüfungsräume barrierefrei gestalten
- Analoge und digitale Prüfungsmaterialien barrierefrei aufbereiten
- Chancengerechtigkeit durch Nachteilsausgleiche
- Aufgabenstellung für die Selbstlerneinheit


M
M