Kontakt & Service

Ansprechpartner

Florian Steyer

Florian Steyer

Zentrum für Lehrentwicklung

  • Telefon+49 221-8275-2103

Prüfen in Projekten

Online-Workshop, 28. Juni 2021

In diesem Online-Workshop wird eng an den Lehrsituationen der Teilnehmenden erarbeitet, wie sie Herausforderungen von Lehrprojekten meistern können. In drei Online-Konferenzen besprechen wir Ihre Anliegen. In einer digitalen Vorbereitungsphase können Sie sich individuell didaktische Grundlagen angeignen oder sie wiederholen.

Auf einen Blick

Prüfen in Projekten

Online-Workshop

Wann?

  • 28. Juni 2021
  • 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • 29. Juni 2021
  • 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Wo?

Zoom

ReferentIn

Daniel Al-Kabbani (Creaversity)

Anmeldung

hier anmelden

Veranstalter

ZLE

Weitere Informationen

Projektbasierte Lehrveranstaltungen sind in vielen Studiengängen Standard. Studierende wenden dort theoretische Inhalte aktiv auf praktische/praxisnahe Probleme an. Projektmanagement, Teamarbeit, Selbst- und Zeitmanagement und Präsentationstechniken werden eingeübt.
Solche komplexen und vielfältigen Kompetenzen sind adäquat zu prüfen. Hierfür ist ein klares Learning Outcome die Basis. Erst dann ist es möglich, sich für ein geeignetes Prüfungsformat sowie Bewertungskriterien zu entscheiden.
Im Fokus steht die Arbeit an den Lehrkonzepten der Teilnehmenden. In einer vorangehenden Selbstarbeitsphase können die Teilnehmenden notwendige didaktische Grundlagen wiederholen oder sich diese neu aneignen. In einem betreuten Forum stellen alle Teilnehmenden ihre Lehrprojekte vor. In mehreren Zoom-Konferenzen werden übergreifende Fragen beantwortet und theoretische Hintergründe vertieft. Zwischen den Konferenzen können die Teilnehmenden die Impulse in Einzelarbeit direkt in konkrete Konzepte überführen, die im weiteren Verlauf sowohl synchron als auch asynchron mit kollegialem Feedback versehen werden.

Die Präsenzphasen des Workshops sind
am 28.06. von 10:00 - 11:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr und
am 29.06. von 10:00 - 11:30 Uhr.


Anrechnungshinweis

anrechenbar für die Programme "LehrendenCoaching" und "Lehren in Höchstform" in Höhe von 6 AE

M
M