Kontakt & Service

Ansprechpartnerin

Susanne Glaeser

ProfiL²-Extras

Visualisierungsworkshop (Bild: Matilda Soare)

ProfiL²-Extras sind Highlights, die das intensive Bemühen der gesamten Hochschule um gute Lehre zeigen. Die Themen sind hochaktuell, ihre Wirkung auf die Lehre direkt sichtbar, unsere ReferentInnen renommierte ExpertInnen und die Formate oft unkonventionell. Lehrende, die an einem ProfiL²-Extra teilnehmen, tragen ihre Erkenntnisse in die Fakultäten und werden als Multiplikatoren angesprochen.

ProfiL²-Extras sind besondere Highlights, die schnell ausgebucht sind und beispielhaft für das intensive Bemühen der gesamten Hochschule um gute Lehre stehen. Die Themen sind hochaktuell, ihre Wirkung auf die Qualität der Lehre unmittelbar sichtbar, unsere ReferentInnen Koryphäen in ihrem Bereich und die Formate oft unkonventionell. Lehrende, die an einem ProfiL²-Extra teilgenommen haben, tragen oftmals ihre Erkenntnisse engagiert in die Fakultäten und werden von KollegInnen als Multiplikatoren für das Thema angesprochen.

Schwerpunkte ProfiL²-Extras 2014

Was leisten wir (uns) in großen Veranstaltungen?

Möchten Sie mehr über Aktivierung in Vorlesungen, Übungen und Seminaren erfahren? Fragen Sie sich, welche „Stellschrauben“ es gibt, um in großen und überwiegend frontalen Veranstaltungen aktives, produktives Lernen zu ermöglichen?

Prüfen von Kompetenzen in projektorientierten Lehrveranstaltungen

Prüfen von Kompetenzen in projektorientierten Lehrveranstaltungen Projektorientierte Lehrveranstaltungen sind ein gutes Beispiel für die Kombination von anspruchsvollen Anforderungen mit studierendenorientierten Lehrformen . Umso schwieriger ist es aber, die Lernprozesse valide zu prüfen - und zwar so, dass die Prüfung tatsächlich eine hohe diagnostische Qualität besitzt.

Auftrittskompetenz - Stimme mit Wirkung

Vorlesungen vor großem Publikum, Sitzungsleitungen, Festreden – gern auch in einer Fremdsprache – gehören zum selbstverständlichen Berufsbild eines Hochschulprofessors oder einer Hochschulprofessorin. Was macht einen guten Redner aus, wann hört man gern zu und welche Stimmen empfinden wir aus welchen Gründen wohlklingend oder eher unangenehm?

Sichtbar - Visualisierungsworkshop

An nur einem Tag lernen Sie, wie Sie die Kernpunkte Ihres Seminars, Referats oder Trainings mit minimalen Mitteln attraktiv auf Pinnwand und Flipchart bringen: So bleiben Sie und Ihre Botschaften den Zuhörenden sicher im Gedächtnis. Selbstverständlich probieren Sie das Gelernte gleich aus - mit Ihren eigenen Themen.

Urheberrecht im Kontext von E-Learning

In diesem Workshop lernen Sie die wichtigsten rechtlichen Grundlagen rund um Urheberrecht und E-Learning in der Hochschullehre kennen und erfahren, was im Wissenschaftsurheberrecht in der digitalen Gesellschaft besonders zu beachten ist.

Facilitating

In projektorientierter Lehre sind Lehrende facilitators. Sie steuern die Lern- und Organisationsprozesse der Studierenden nicht, sondern begleiten und unterstützen sie. Die reine Vermittlung von Inhalten steht nicht weiter im Vordergrund. Lehrende spiegeln, fassen zusammen, geben Ausblicke, die Studierenden entscheiden in eigener Regie, was sie wann tun und wie sie Ergebnisse miteinander verknüpfen. Dieser Rollenwechsel ist Thema des Workshops. Der Workshop ist zugleich Tag 1 für den Neuberufenen-Workshop, der im Herbst 2014 in das LehrendenCoaching einführt.

M
M