Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Stephan Sieper

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-3138

Fachliche Fragen?

Simone Stewens

  • Telefon+49 221-920188-202

Professur für Szenenbild (50 %)

Bewerbungsfrist: 12.01.2017 - Kennziffer: ifs1604/2

Im Rahmen der in Kooperation mit der TH Köln angebotenen Studiengänge ist an der ifs internationale filmschule köln zum 1.9.2017 folgende W2-Professur im privatrechtlichen Dienstverhältnis befristet für 3 Jahre zu besetzen:

Professur für Szenenbild (50 %)

Ihre Aufgaben

Sie vertreten in der Lehre das Fach Szenenbild in den Bachelor- und ggf. in den Master-Studiengängen der ifs internationale filmschule köln.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

  • Lehre und Forschung zu Theorie und Praxis des Szenenbilds für Film, Fernsehen sowie andere digitale Medien
  • Betreuung von Studierenden individuell sowie in fachübergreifenden Teams im Rahmen von Projektarbeit
  • Konzeption von Lehrveranstaltungen und Mitwirkung an fachübergreifender curricularer Planung
  • Förderung von Originalität, Verantwortungsbewusstsein und Persönlichkeitsentwicklung
  • Unterstützung von neuen Projektideen und von interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Akademische Selbstverwaltung, Gremienarbeit
  • Einbringen des eigenen beruflichen Netzwerks


Ihr Profil

Gesucht wird eine herausragende künstlerische Persönlichkeit, die über umfangreiche berufspraktische Erfahrung im Bereich Szenenbild verfügt.

Sie haben mehrjährige Berufserfahrung als Szenenbildner/in bei nationalen und internationalen Filmproduktionen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Erstellen von komplexen Szenenbild Konzepten, deren Vorvisualisierung und Umsetzung. Sie haben szenografische Erfahrung in artverwandten Medien und sind offen für digitale Arbeitsfelder und ästhetische Innovationen. Sie haben Kenntnisse über Schnittstellen zur Anwendung von VFX im Filmbereich. Sie besitzen differenzierte Kenntnisse in erzählerischer Dramaturgie und einen erweiterten Begriff des Narrativen Raums. Sie verfügen über ein gutes Netzwerk in der Medienbranche sowie über sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Sie haben bereits Erfahrungen in der Lehre gesammelt. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine Promotion oder können eine besondere Befähigung zur künstlerischen Arbeit oder hervorragende fachbezogene Leistungen in der Praxis nachweisen, die durch ein akademisches Gutachten zu belegen sind.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungs-gesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 12.01.2017 unter Angabe der Kennziffer ifs1604/2 an den

Präsidenten der TH Köln,
z. Hd. Stephan Sieper,
Gustav-Heinemann-Ufer 54,
50968 Köln
.

Die ifs internationale filmschule köln ist eine künstlerisch ausgerichtete Aus- und Weiterbildungsinstitution für Medienschaffende. Unser Angebot umfasst den Bachelorstudiengang Film mit den Fachschwerpunkten Drehbuch, Regie, Kreativ Produzieren, Kamera, Editing Bild & Ton, Digital Film Arts, die Masterstudiengänge Serial Storytelling und Digital Narratives sowie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. Unsere Studiengänge bieten wir in Kooperation mit der TH Köln an.

Wir bieten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft.
Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

M
M