Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Christiane Schnuer

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-3508

Fachliche Fragen?

Prof. Dr. Inken Lind

Angewandte Sozialwissenschaften

  • Telefon+49 221-8275-3165

Professur für Sozialmedizin und Gender

Bewerbungsfrist: 22.01.2020 - Kennziffer: F011903

An der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Köln am Campus Südstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende W2-Professur zu besetzen:

Professur für Sozialmedizin und Gender

Ihre Aufgaben

Sie vertreten in allen Studiengängen der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften das Lehr- und Forschungsgebiet Sozialmedizin und Gender. Dazu gehören Lehrveranstaltungen in den Bereichen medizinische und psychiatrische Grundlagen mit spezifischer Vertiefung, Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie. Sie bieten außerdem Lehrveranstaltungen an im Bereich Gender in den Studiengängen der Fakultät. Sie halten Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache. Mit Ihren Forschungsaktivitäten stärken Sie das Profil der Fakultät und werben aktiv Drittmittel ein. Sie arbeiten aktiv in der Selbstverwaltung der Fakultät und im Institut für Geschlechterstudien mit und sind bereit, Verantwortung zu übernehmen. Es handelt sich um eine Professur im Rahmen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW, ein entsprechendes Engagement wird erwartet.

Ihr Profil

Sie haben ein Hochschulstudium der Medizin abgeschlossen und verfügen über einen Schwerpunkt in der Genderforschung. Sie verfügen über besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die i. d. R. durch die Qualität einer überdurchschnittlichen Promotion zu einem der o. g. Schwerpunkte nachgewiesen wird. Sie weisen mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Sozialmedizin und/oder Psychiatrie auf, von denen mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbetriebes ausgeübt worden sein müssen. Idealerweise verfügen Sie über eine Facharztausbildung für Psychiatrie und Psychotherapie. Sie verfügen bereits über Erfahrungen in der Lehre sowie über gute didaktische Fähigkeiten und sind am Einsatz moderner Hochschuldidaktik und kompetenzorientierter Lehre interessiert. Sie besitzen die Fähigkeit zur Ausrichtung des eigenen Denkens und Handelns auf langfristige Ziele der Hochschule sowie die Fähigkeit, Lösungen gemeinsam und arbeitsteilig zuverlässig zu erarbeiten. Sie sind teamorientiert und bereit, sich kollegial und verantwortlich in der Fakultät und im Institut für Geschlechterstudien zu engagieren.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 22.01.2020 unter Angabe der Kennziffer F011903 an den Präsidenten der TH Köln, z.Hd. Christiane Schnuer, Gustav-Heinemann-Ufer 54, 50968 Köln.

Wir bieten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

M
M