Philosophie der Architektur | Prof. Dr. Jörg Gleiter

architectural tuesday, 19. Juni 2018

Architectural Tuesday 2018 Prof. Dr. Jörg Gleiter (Bild: TH Köln, Fakultät für Architektur)

Der architectural tuesday widmet sich im Sommersemester 2018 dem Thema „Philosophie der Architektur“. Dabei stellen wir wichtige Positionen eines gegenwärtigen, neu entflammten Diskurses vor, der die beiden Disziplinen miteinander verbindet.

Auf einen Blick

Prof. Dr. Jörg Gleiter | "Architektonik ist die Kunst der Systeme"

architectural tuesday

Wann?

  • 19. Juni 2018
  • ab 19.00 Uhr

Wo?

Fakultät für Architektur
Karl-Schüßler-Saal
Betzdorfer Str. 2
50679 Köln

Veranstaltungsreihe

architectural tuesday

ReferentIn

Prof. Dr. Jörg Gleiter

Weitere Informationen

atuesday.akoeln.de


Fortbildungsmaßnahme der AKNW
Die Vorträge der ‚architectural tuesday‘-Reihe im Sommersemester 2018 sind bei der Architektenkammer NRW als Fortbildungsmaßnahme in den Bereichen Stadtplanung, Landschaftsplanung, Architektur und Innenarchitektur mit je 1 Stunde beantragt und wird in der Regel anerkannt. (Stand: 30.04.2018). Für das Ausstellen einer Bescheinigung berechnen wir 8,- EUR.

über Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg H. Gleiter

Er ist Leiter des Fachgebiets Architekturtheorie und geschäftsführender Direktor des Instituts für Architektur der TU Berlin. Er studierte Architektur in Berlin, Venedig und New York. 2002 schloss er seine Promotion und 2007 seine  Habilitation an der Bauhaus-Universität ab.
Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Kritische Erkenntnistheorie der Architektur, die Architekturphilosophie und -semiotik, die Modelltheorie und die Ästhetik.

Jörg Gleiter formuliert unter dem Titel „Architektonik ist die Kunst der Systeme“ ( Immanuel Kant) Anmerkungen zu einer kritischen Erkenntnistheorie der Architektur.

M
M