Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt

Persönliches Stressmanagement

Seminar für Studierende und Promovierende der TH Köln, 10. April 2024

Immer mehr Menschen sind dem schnelllebigen Wandel in unserer Gesellschaft nicht mehr gewachsen und leiden unter den Auswirkungen von Stress und Zeitdruck. Die Entscheidung, eigenverantwortlich für die eigene Gesundheit einzustehen, hat eine große Wirkung auf unser Umfeld und den Umgang miteinander.

Auf einen Blick

(247S24) Persönliches Stressmanagement

Seminar für Studierende und Promovierende der TH Köln

Wann?

  • 10. April 2024 bis 29. Mai 2024

Wo?

Kompetenzwerkstatt der TH Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 54
Nordflügel, 1. Etage
50968 Köln
Raum: 128

Das Seminar findet im angegebenen Zeitraum immer mittwochs von 10.00 bis 12.00 Uhr statt und umfasst alle Termine.
BITTE BEACHTEN SIE: Am Mittwoch, 24.04.24, entfällt der Termin.

ReferentIn

Diana Lukschanderl-Girnus Unsere Dozent*innen

Anmeldung

Die Anmeldephase ist bereits beendet. Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Kompetenzwerkstatt und Zentrale Studienberatung

Weitere Informationen

Das Seminar wird in folgenden Zertifikatsprogrammen anerkannt: Führungskompetenz (Themenschwerpunkt "Persönlichkeitsentwicklung") Gesundheitskompetenz


ECTS-Punkte

0

Leistungsnachweis

Nein

Downloadtermin

Seminarstart in meinen Kalender übertragen (247S24) Persönliches Stressmanagement.ics (ics, 830 BYTE)

Abmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich abmelden.
Abmeldungen sind bis eine Woche vor Seminarbeginn möglich. Abmeldung von Seminaren der Kompetenzwerkstatt

Lernziele:

  • Die individuellen Stressoren im Alltag identifizieren und Strategien zur Stressbewältigung kennen
  • Bewusstsein für die eigenen körperlichen Grenzen entwickeln und praktische Übungen zur Mobilisierung anwenden
  • Emotionen als Signale von Reiz-Reaktionen erkennen und Techniken zur Selbstregulation nutzen
  • Resilienz-Techniken kennenlernen

Das Seminar bietet die Möglichkeit, die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu verbessern. Die Teilnehmenden lernen ihre individuellen Stressoren im Alltag zu erkennen und Strategien zur Stressbewältigung anzuwenden.

Dabei wird auch ein Fokus auf die physische Beweglichkeit gelegt, um ein Bewusstsein für körperliche Grenzen zu entwickeln. Die Teilnehmenden lernen, ihre Emotionen als Signale für ihre Reiz-Reaktionen zu erkennen und Techniken zur Selbstregulation anzuwenden.

Darüber hinaus widmen wir uns verschiedenen Resilienz-Techniken, um im Alltag gesund und leistungsfähig zu bleiben. Am Ende des Seminars sollten die Teilnehmenden in der Lage sein, diese Techniken in ihren Alltag zu integrieren und realistische Ziele zur langfristigen Verbesserung ihrer Gesundheit zu formulieren.

Kurze Theorieeinheiten und praktische Übungen wechseln sich ab. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eigene Anliegen einzubringen und die Inhalte auf ihre persönliche Lebenssituation zu beziehen. Darüber hinaus gibt es genügend Raum für den Erfahrungsaustausch im Plenum und in Kleingruppen.

Anmeldung und Organisation

Team
Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5139

Teilnahmebedingungen der Kompetenzwerkstatt


M
M