performative rooms • parametric towers

Ausstellung von Studienarbeiten, 11. Juli 2017

performative_rooms_parametric_towers (Bild:  )

Das Laboratory of Experimental Art, Architecture and Research (LEAR) der Kölner Fakultät für Architektur präsentiert dieses Jahr seine besten Ergebnisse in der Werft 5 – Raum für Kunst im Kunsthaus Rhenania Köln.

Auf einen Blick

performative rooms • parametric towers | Künstlerische Positionen aus dem Architekturstudium

Ausstellung von Studienarbeiten

Wann?

  • 11. Juli 2017 bis 16. Juli 2017
  • ab 18.00 Uhr

Wo?

Werft 5 – Raum für Kunst
Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln

Veranstalter

Laboratory of Experimental Art, Architecture and Research (LEAR) | Fakultät für Architektur | TH Köln

Weitere Informationen

In dem konsekutiven Seminar Künstlerisch Experimentelles Entwerfen untersuchen junge angehende Architekten die Performanz des Raumes als Entwurfsstrategie. Einerseits auf die Autonomie von Aktionen beziehend, die in einem Raum stattfinden und sich räumlich artikulieren, andererseits die Performanz des architektonischen Materials betreffend und damit die Art und Weise, wie sich Materialparameter auf visuelle, taktile und akustische Wahrnehmung auswirken.

Die so entstandenen Arbeiten reichen weit über den klassischen architektonischen Entwurf hinaus und suchen vielmehr eine Beschreibung von Räumen im weitesten Sinne.

So erwartet die Besucher neben Raum-Modellen eine multimediale Inszenierung von Videoscreenings über Soundinstallationen, Kochperformance und Tanz, zu welcher die Masterclass eine Auswahl ihrer Parametric Towers beisteuert – menschengroße Entwürfe von Hochhäusern welche durch ihre Anzahl und Größe eine kleine Skyline in der Werft 5 bilden.

Vernissage: Dienstag 11. Juli 2017, 18 Uhr
Ausstellungszeitraum: 12. -15. Juli
Öffnungszeiten: Mi + Do 18 - 20 Uhr, Fr + Sa 17 - 21 Uhr
Finissage: Sonntag 16. Juli 2017, 16 Uhr


M
M