NRW.invest zu Gast an der TH Köln

Am Freitag, den 13. September 2019 besuchte eine Delegation mit rund 30 Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Industrie und Verwaltung der Volksrepublik China die TH Köln.

Der Besuch wurde organisiert und begleitet durch die NRW.invest GmbH, einer landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (NRW) mit Hauptsitz in Düsseldorf und zahlreichen Auslandsvertretungen, u.a. sechs in China.

Nach einer kurzen Einführung erhielten die chinesischen Besucherinnen und Besucher, begleitet von den Repräsentantinnen und Repräsentanten der Büros in Beijing, Chengdu und Nanjing, zunächst eine kurze Vorstellung der TH Köln durch Christina Brey, Leiterin des Referates für Internationale Angelegenheiten. Im Anschluss stellte Jonas Stolz vom Referat für Forschung und Wissenstransfer „Die TH Köln als Transferpartnerin für die Region und darüber hinaus“ vor. Aus der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften lieferten Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein mit seiner Präsentation „Kooperationen zwischen Industrie und TH Köln – ein Erfahrungsbericht“ und Prof. Dr. Michael Bongards mit der Vorstellung von „:metabolon - Lehr- und Forschungszentrum für Nachhaltiges Wirtschaften“ zahlreiche praktische Beispiele für gelungene Forschungskooperationen zwischen der TH Köln und regionalen wie überregionalen Partnerunternehmen.

Eine Delegation von NRW.invest aus China zu Gast an der TH Köln Eine Delegation von NRW.invest aus China zu Gast an der TH Köln (Bild: TH Köln)
M
M