Neuer Call für deutsch-brasilianische Forschungskooperationsprojekte

Das Programm „Innovationen für nachhaltige Entwicklung – Neue Partnerschaften“, auch bekannt als NoPa, startet 2015 eine Ausschreibung für deutsch-brasilianische Forschungskooperationsprojekte mit hoher Anwendungsorientierung in den beiden Schwerpunkten der deutsch-brasilianischen Zusammenarbeit: „Erneuerbare Energien und Energieeffizienz“ und „Schutz und nachhaltige Nutzung der Tropenwälder“.

Die deutsch-brasilianische Zusammenarbeit für Nachhaltige Entwicklung ist ein wichtiger Bestandteil der strategischen Partnerschaften zwischen beiden Ländern. Gemeinsam wird an
globalen Herausforderungen wie dem Klimaschutz und dem Erhalt der biologischen Artenvielfalt gearbeitet. Um diesen globalen Herausforderungen zu begegnen, ohne dabei das wirtschaftliche Wachstum oder soziale Gerechtigkeit zu gefährden, ist Brasilien auf innovative Lösungen angewiesen, deren Praxisrelevanz von Beginn an gewährleistet wird.

Im Zeitraum 16. bis 20. März 2015 veranstaltet die GIZ in Zusammenarbeit mit DAAD und CAPES eine Matchmaking-Veranstaltung für Angehörige deutscher und brasilianischer
Universitäten, Unternehmen, Forschungseinrichtungen und politische Entscheidungsträger in den Themenbereichen.

Die Teilnahme an der Matchmaking-Veranstaltung ist kostenfrei. Für weitere Informationen zu dem Programm und den Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte das NoPa-Team unter
contact@nopa-brasil.net. Details zum Programm und das
Anmeldeformular fi nden sie unter www.nopa-brasil.net.

M
M