Kontakt & Service

Ansprechpartnerin

Lisa-Marie Friede

Lisa-Marie Friede
Zentrum für Lehrentwicklung

Campus Südstadt
Claudiusstraße 1
50678 Köln
Raum E1.03

  • Telefon+49 221-8275-3820

Lehrpreis 2018

Lehrpreis 2018  (Bild: Andreas Wrede/TH Köln)

Mit der Ausschreibung des Lehrpreises 2018 unter dem Motto "Kooperativ lehren - Gemeinsam Zukunft gestalten" laden wir Sie ein, anhand einer Ihrer kooperativen Aktivitäten zur Entwicklung von Lehrelementen, Lehrveranstaltungen, Studiengängen oder Teilen von Studiengängen sowie Praxisprojekten begründet zu formulieren, was für Sie kooperatives Lehren ausmacht – und warum es Zukunft gestalten hilft.

Worum geht es?

​Bildung im Medium der Wissenschaft verändert den Blick auf sich selbst, auf die anderen und auf die Welt. Sie ist auf forschende Neugier angewiesen. Menschen bilden in einem Hochschulstudium ihre Persönlichkeit, finden fachliche Zugänge in die Arbeitswelt und gestalten gesellschaftliche sowie berufliche, ökonomische und wissenschaftliche Entwicklungen verantwortungsvoll (mit). Aus verschiedenen Perspektiven blicken Wissenschaftler*innen und zukünftige Absolvent*innen auf Herausforderungen und Verbesserungen in der Zukunft. Bringt man diese Perspektiven in Kooperationen zusammen, stärkt das gleichermaßen eine disziplinäre wie auch eine fachübergreifende problemlösende Herangehensweise. Auf Augenhöhe entwickeln Lehrende mit Studierenden, Studierende gemeinsam, Lehrende jeweils miteinander oder Studierende und Lehrende mit der Praxis neue Formen und Prozesse der Interaktion. Damit tragen sie zur Förderung wissenschaftlicher, technologischer und sozialer Innovationen bei.

Neue Entwicklungen erfordern eine kritische Auseinandersetzung mit und eine mutige Gestaltung von bisherigen und neuen Kooperationsformen. Wie werden zukünftige Studierende lernen? Wie werden sie zu change agents der Zukunft? Welche Rolle spielen Agilität und Augenhöhe? Wie können Lehrende ihre Lehre selbstreflexiv weiterentwickeln? Wie kann Lehre als selbstreferentieller Prozess Zukunft hervorbringen?
Welche Anlässe, Veränderungen, Trends, gesellschaftliche und technische Entwicklungen gebieten Kooperation in Studium und Lehre? Wie entsteht ein mindset der Offenheit sowie eine forschende, kritische und weitsichtig-verantwortungsvolle Herangehensweise an aufkommende Herausforderungen?

Mit dem Lehrpreis 2018 der TH Köln zum Thema „Kooperativ lehren“ werden vor diesem Hintergrund Auseinandersetzungen mit Lehrveranstaltungen, Studiengängen und Lehrprofilen ausgezeichnet, die sich mit einer neuen Praxis eines kooperativen Lehrens und Lernens zur Gestaltung der Zukunft reflektierend und kritisch auseinandersetzen.

+ Wer kann sich bewerben?

Anträge können ausschließlich von Teams (Professor*innen, Lehrkräften für besondere Aufgaben sowie wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen in Kooperation miteinander oder mit Praxispartner*innen) eingereicht werden.

+ Wie wird das Auswahlverfahren durchgeführt?

Als Bewerber*innen auf den Lehrpreis legen Sie Ihre Auseinandersetzung mit einer Fragestellung inkl. Ergebnis in einem Text dar, der fünf Seiten plus Literaturliste plus einen Anhang mit erhobenen Daten plus Deckblatt nicht überschreitet. Weitere Anhänge werden während der Begutachtung nicht berücksichtigt. Ergänzende Links im Text zur Vorgehensweise sind möglich, sollen aber nur zur Veranschaulichung dienen. Das Konzept reichen Sie bitte im portable document format (pdf) bei der Vizepräsidentin für Lehre und Studium, Frau Prof. Dr. Heuchemer (sylvia.heuchemer@th-koeln.de), bis zum 03.06.2018 ein.

Der Jury des Lehrpreises sitzt die Vizepräsidentin für Lehre und Studium vor. Die Jury besteht aus den Dekan*innen sowie jeweils einer *einem Vertreter*in der Fakultäten, darunter ein*e Zertifikatsträger*in des LehrendenCoaching-Programms, ein*e Zertifikatsträger*in des Tutor*innenenqualifizierungsprogramms sowie ein*e Lehrpreisträger*in aus den Jahren 2015 bis 2017. In beratender Funktion nimmt an den Jurysitzungen ein hauptamtliches Mitglied des ZLE – Zentrum für Lehrentwicklung, Team Hochschuldidaktik teil. Je nach Ergebnis der Begutachtung kann der Lehrpreis in Höhe von € 10.000 auch geteilt werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden für die qualitative Weiterentwicklung der Lehre zu verwenden.

+ Wann wird der Lehrpreis 2018 verliehen?

Die feierliche Preisverleihung ist ein Programmpunkt im Rahmen des Tags für die exzellente Lehre der TH Köln am 21.09.2018. Nach dem Einsendeschluss am 03.06.2018 werden alle Bewerber*innen wie in jedem Jahr eingeladen, ein Poster zu ihrem Lehrprojekt zu erstellen. Das Poster wird in einer Galerie mit weiteren Postern beim Tag für die exzellente Lehre präsentiert. Alle Einreichenden erhalten ein Feedback auf ihre Einreichung.

+ Wer kann Sie beraten?

Das Zentrum für Lehrentwicklung berät alle Bewerberinnen und Bewerber bei der Antragstellung.
Kontakt: hochschuldidaktik@th-koeln.de

M
M