Kontakt

Sie möchten uns kontaktieren? Dann schreiben Sie uns an lehrpfade@th-koeln.de!

Gemeinsam Lehre öffnen mit OER

Schmuckbild mit Schrift Open Up (Bild: opensource.com, Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Offene Bildung lebt davon, dass sich Gleichgesinnte vernetzen. Der Community-Gedanke ist daher für Open Educational Resources (OER) und Open Educational Practices (OEP) zentral. An der TH Köln können Sie sich mit Kolleg*innen zu OER austauschen, voneinander lernen und diese sogar gemeinsam weiterentwickeln, etwa in der Förderlinie OERContent.nrw der Digitalen Hochschule NRW.

Open up: Miteinander vernetzen

Wer sich mit anderen Praktiker*innen zu OER vernetzen möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten in ganz verschiedenen Gruppen. Die wichtigste Infrastruktur hierfür ist  ORCA.nrw (Open Resources Campus NRW).

So werden die Ideen von Open Educational Resources vor allem in verschiedenen Projekten (der Förderlinie OERContent.nrw) an der TH Köln gelebt und weitergetragen. Der Austausch dieser Projekte findet z. B. in Veranstaltungen wie dem #OERmeetup statt, das durch die ORCA.nrw-Netzwerkstelle der TH Köln organisiert wird.

In der ORCA.nrw-Community können Sie sich zudem über die Grenzen der eigenen Hochschule hinaus mit Kolleg*innen (in Ihrem Fach) zusammenschließen. Und auch wenn Sie sich gerade erst in das Thema freier Bildungsmaterialien einfinden können Sie sich engagieren – sowohl politisch in OER-Arbeitsgruppen als auch durch das Sammeln und Veröffentlichen eigener Ressourcen im Landesportal.

OER-Aktive tauschen sich auch auf Twitter unter dem Hashtag #oerde aus.

Neue Ausschreibungsrunde in OER-Förderlinie

Logo der Digitalen Hochschule NRW Logo DH.NRW (Bild: Digitale Hochschule NRW)

Wenn Sie bereits eine konkrete Idee haben, wie Sie offene Bildungsmaterialien in Ihrer Lehre ausbauen können, eignet sich die Förderlinie OERContent.nrw für Sie.

In dieser Förderlinie können hochschulübergreifende Projekte gefördert werden, die digitale Lehr-/Lernangebote für einzelne Fächer oder Studiengänge entwickeln.


Im Juli 2022 startet die dritte Ausschreibungsrunde der Förderlinie. Bis zum 31.12.2022 können Anträge für eine maximale Laufzeit von zwei Jahren eingereicht werden. Die Förderung beginnt am 01.09.2023. Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Webseiten von ORCA.nrw.

OER aus der Perspektive der Kolleg*innen

Bild mit Keynote-Speaker und Präsentationsfolien Die Sicht eines OER-Praktikers: Prof. Dr. Dirk Burdinski eröffnete mit einem Keynote-Vortrag den OER-Fachtag Naturwissenschaft (10.06.2022) (Bild: Screenshot, HHU Mediathek, CC BY-SA 4.0)

Sie haben besonderes Interesse daran, offene Bildung in Ihrem eigenen Fach zu fördern? Einen Einblick darin, welches Potenzial OER für die eigene Disziplin bieten, hat Prof. Dr. Dirk Burdinski im Rahmen des OER-Fachtags Naturwissenschaften in den Mittelpunkt seiner Keynote gestellt.

Wie Sie eigene Lehrvideos erstellen können, diese lizenzieren und so die hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Lehre stärken können, sind nur einige der Themen in diesem spannenenden Vortrag.


Keynote Prof. Dr. Dirk Burdinski (TH Köln) OER-Fachtag Naturwissenschaften (10.06.2022)

Juli 2022

Kontakt

Sie möchten uns kontaktieren? Dann schreiben Sie uns an lehrpfade@th-koeln.de!


M
M