KISDtalk: How to Design a Gyroplane?

KISDtalk, 19. Januar 2016

Technik, Innovation, Produktion und ein auf den ersten Blick merkwürdiges Wort: "Gyroplane". Der Industrial Designer Max Volk gibt Aufschluss über die Herstellung eines so genannten Gyrokopters. Der KISDtalk findet in englischer Sprache statt.

Auf einen Blick

KISDtalk: How to Design a Gyroplane?

KISDtalk

Wann?

  • 19. Januar 2016
  • 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Wo?

KISD – Köln International School of Design, Institut der TH Köln, Ubierring 40, 50678 Köln

Veranstaltungsreihe

KISDtalk

ReferentIn

Max Volk, Industrial Designer

Veranstalter

KISD – Köln International School of Design

Weitere Informationen

Industrial Design, Ingenieurwesen und Gestaltung: Die Projekte des KISD – Köln International School of Design-Absolventen Max Volk sind vielseitig. Momentan liegt sein Augenmerk auf dem Zusammenspiel von Design, Technik und Innovation und der Entwicklung eines so genannten Gyrokopters (englisch Gyroplane). Wie funktioniert dieser? Welche Anforderungen muss er erfüllen? Was muss ein Designer bei Entwicklung und Herstellung beachten?
In seinem KISDtalk referiert Max Volk, AutoGyro GmbH Hildesheim, über die einzelnen Projektschritte in Planung und Gestaltung vom Prototyp bis zum finalen Produkt.

Die KISDtalks sind eine öffentliche Veranstaltungsreihe zu relevanten Positionen und Arbeitsfeldern des Designs. Die KISDtalks verstehen sich als ein offenes Format, das Raum für aktuelle Fragestellungen im Design bietet. Die Themen sind interdisziplinär, bündeln integrativ Inhalte verschiedener gestalterischer und wissenschaftlicher Bereiche und schaffen Internationalität durch Vortragende und Zuhörende aus aller Welt. Im Wintersemester 2015/16 sind die KISDtalks auf ein ganzes Themenfeld ausgerichtet, das sich über Schlüsselbegriffe vermittelt, die von den geladenen Gastvortragenden geprägt werden.

Die KISDtalks finden immer dienstags um 17.30 Uhr statt. Die 60- bis 90-minütigen Vorträge und Diskussionen sind öffentlich und kostenfrei.


M
M