KISDtalk: "How Art Seduces"

KISDtalks: Theories and Practice of Design , 29. November 2016

What perceptions do exist when one is confronted with art? How does art operate, affect, and last? The artist and writer Dr. Laura Gonzáles will in this KISDtalk present her perspectives on "how art seduces".

Auf einen Blick

KISDtalk: "How Art Seduces"

KISDtalks: Theories and Practice of Design

Wann?

  • 29. November 2016
  • 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Wo?

KISD – Köln International School of Design, Ubierring 40, 50678 Köln

Kosten

freier Eintritt

Veranstaltungsreihe

KISDtalks: Theories and Practice of Design

ReferentIn

Dr. Laura Gonzáles, artist writer, The Glasgow School of Art

Veranstalter

KISD – Köln International School of Design

Weitere Informationen

What makes a work of art seductive? This KISDtalk by Dr. Laura Gonzáles, The Glasgow School of Art, is concerned with the relational and psychodynamic aspects of the encounter between the work of the art and the viewer; one that, when seduction operates, is characterized by interplay, flow, and conflict. The first step is to define seduction, a concept that is contingent, ridden with confusion, contradictions and connotative interpretations. Any attempt at pinning it down shows that it is pervasive and operates everywhere. To overcome this problem, Laura González puts forward a subjective approach, comprised of three practices: photographic, psychoanalytic, and writing. Her own (nearly missed) encounter with Marcel Duchamp’s "Étant donnés", and a bold shoe in a New York shop window play a part in delineating seduction.
The talk will be held in English language.

The KISDtalks are a public lecture series on relevant perspectives of design. They give open space for an open-minded and profound analysis of current and future issues of design, culture, society, technology, and different scientific disciplines. Topics are interdisciplinary, integrative, and provide internationality by domestic and international speakers.
The KISDtalks always take place on Tuesday at 5.30 pm. The 60-90 minutes-long presentations with “Q&A“ are a public event and free of charge.


Ab diesem Datum:

18.01.2017, 10.00 Uhr - Seminar

Kreative Methoden für wissenschaftliches Schreiben

Wie können durch Kreativitätstechniken Schreibblockaden umgangen werden? Das Seminar richtet sich an Studierende, die lernen möchten, ihre Schreibaufgaben flexibler und bewusster zu gestalten.

18.01.2017, 15.00 Uhr - Beratung/Erstgespräch Teaserbild

Nebenjob-Service am Campus Gummersbach

Sie studieren am Campus Gummersbach und möchten über den Nebenjob-Service der TH Köln eine Stelle parallel zum Studium finden? Dann können Sie sich direkt am Campus Gummersbach anmelden.

18.01.2017, 15.30 Uhr - offene Diskussion

Evaluation Bachelor und Master Medientechnologie

Die Studiengangsbeauftragten laden Sie herzlich ein zur Evaluation der Studiengänge. Gerade in Hinblick auf die anstehende Reakkreditierung würden wir uns sehr freuen, wenn viele Studierende an der Veranstaltung teilnehmen. Es wird offene Diskussionen zu den Studiengangszielen, zur Prüfungsorganisation und den Lehrveranstaltungen geben.

18.01.2017, 17.00 Uhr - Vortrag Teaserbild

hgnc-Vortrag: Erfindungen, Patente und andere Schutzrechte

Technologie- und wissensbasierte Unternehmen mit ihren innovativen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen schaffen ein Großteil der Arbeitsplätze in der Region. Diese Gründungen sind mit großen Chancen verbunden, stellen aber auch eine große Herausforderung dar. Besonders Augenmerk liegt auf der Erläuterung von Schutzrechten.

18.01.2017, 17.00 Uhr - Studienorientierungswochen Teaserbild

Kreative Köpfe gesucht! Joop, Bang & Olufsen oder Lara Croft?

Vorstellung der Studiengänge Integrated Design und Digital Games: ‚Ich will etwas Kreatives machen, was mit Kunst oder Design!‘ Eine typische Aussage bei Studieninteressierten. Aber was heißt das eigentlich: ‚kreativ‘? Und was bietet die TH Köln ‚Kreatives‘ an?

18.01.2017, 17.00 Uhr - Seminar Teaserbild

STEPs-Mitgliedervollversammlung

Die Mitglieder des STEPS-Forschungsinstituts (Sustainable Technologies and Computational Services for Environmental and Production Processes) tagen einmal pro Semester, um die Fortschritte und Entwicklungen des Instituts zu verfolgen und neue Mitglieder aufzunehmen.

18.01.2017, 17.00 Uhr - Gemeinsamer Austausch

Treffen für Studierende mit Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung am Campus Gummersbach

Sie haben eine Beeinträchtigung oder chronische Erkrankung und möchten sich mit Studierenden in einer ähnlichen Situation austauschen? Dann sind Sie herzlich eingeladen egal an welchem Standort Sie studieren! Das Treffen dient dazu, Informationen zu sammeln, Erfahrungen und Tipps weiterzugeben, Fragen zu stellen und Vorschläge zu machen. Dabei entscheiden Sie selbst, was Sie erzählen möchten.

18.01.2017, 17.00 Uhr - Gastvortrag Teaserbild

CIRE-Vortragsreihe

Das Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) lädt in regelmäßigen Abständen zu Gastvorträgen ein. Heute begrüßen wir Craig Morris.

18.01.2017, 17.30 Uhr - Vortrag

Vortrag "Schwarmtechnologie - Drohnen - Autonomisierung"

Einblicke in den • Stand der Technik • Ziele und Anwendernutzen • aktuelle Beispiele • zukünftige Herausforderungen und Möglichkeiten

Seit 25.10.2016, 13.30 Uhr - Beratung und offener Lernraum

MatheHelpDesk

Mit so viel Mathematik im Studium hatten Sie nicht gerechnet? Der MatheHelpDesk unterstützt Sie kostenfrei bei mathematischen Problemstellungen. Keine Anmeldung erforderlich.

Seit 26.10.2016, 13.30 Uhr - Beratung und offener Lernraum

MatheHelpDesk

Mit so viel Mathematik im Studium hatten Sie nicht gerechnet? Der MatheHelpDesk unterstützt Sie kostenfrei bei mathematischen Problemstellungen. Keine Anmeldung erforderlich.

Seit 27.10.2016, 14.30 Uhr - Beratung und offener Lernraum

MatheHelpDesk

Mit so viel Mathematik im Studium hatten Sie nicht gerechnet? Der MatheHelpDesk unterstützt Sie kostenfrei bei mathematischen Problemstellungen. Keine Anmeldung erforderlich.

Seit 17.01.2017, 10.00 Uhr - Weiterbildung

Erfolgreich zusammenarbeiten in altersgemischten Teams

Ein Seminar für Beschäftigte Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken

M
M