KISDtalk: History Leaks into Your Future

KISDtalk, 12. April 2016

Lauren Alexander und Ghalia Elsrakbi, "Foundland Collective", Kairo und Amsterdam, analysieren in einem KISDtalk Design, Artefakte und Bildsprache in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Der KISDtalk findet in englischer Sprache statt.

Auf einen Blick

KISDtalk: History Leaks into Your Future

KISDtalk

Wann?

  • 12. April 2016
  • 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Wo?

KISD – Köln International School of Design, ein Institut der TH Köln, Ubierring 40, 50678 Köln, Raum 11

Veranstaltungsreihe

KISDtalks: Theorien und Praxis des Designs

ReferentIn

Lauren Alexander, Ghalia Elsrakbi, "Foundland Collective", Amsterdam & Kairo

Veranstalter

KISD – Köln International School of Design

Weitere Informationen

Was verrät uns historische Bildsprache mit ihren Artefakten, Dokumenten und Narrativen über unsere Vergangenheit und Zukunft? Lauren Alexander und Ghalia Elsrakbi von “Foundland Collective", einem Studio und Künstlerkollektiv mit Sitz in Kairo und Amsterdam, stellen einige ihrer jüngsten Projekte und Arbeiten vor. In ihrem KISDtalk analysieren und kontextualisieren sie Geschichten und Bilder aus der Vergangenheit, zeigen Applikationen, Wandlungen, Korrelationen und das, was war, hätte sein können und vielleicht werden wird – Spekulation und Analyse von Vergangenheit und Zukunft zwischen den Welten zwischen dem Nahen Osten und Europa.
Der KISDtalk findet in englischer Sprache statt.

Die "KISDtalks: Theorien und Praxis des Designs" sind eine öffentliche Veranstaltungsreihe zu relevanten Positionen und Arbeitsfeldern des Designs. Die KISDtalks verstehen sich als ein offenes Format, das Raum für aktuelle Fragestellungen im Design bietet. Die Themen sind interdisziplinär, bündeln integrativ Inhalte verschiedener gestalterischer und wissenschaftlicher Bereiche und schaffen Internationalität durch Vortragende und Zuhörende aus aller Welt.

Die KISDtalks finden immer dienstags um 17.30 Uhr im Konferenzraum 11 statt. Die 60- bis 90-minütigen Vorträge und Diskussionen sind öffentlich und kostenfrei.


M
M