KISDconference: "Digital Design Learning: Collaborative Processes"

KISDconference , 15. Dezember 2017

KISD  (Bild: KISD )

Die KISD – Köln International School of Design der TH Köln lädt Studierende, Lehrende und Forschende dazu ein, kollaborative digitale Entwurfsprozesse in den Blick zu nehmen und nach ihrer Bedeutung für die Zukunft der Designlehre zu fragen. Es werden aktuelle Beispiele aus der entwurfsbasierten und mediengestützten Lehr- und Lernpraxis diskutiert.

Auf einen Blick

KISDconference: "Digital Design Learning: Collaborative Processes"

KISDconference

Wann?

  • 15. Dezember 2017
  • 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Wo?

KISD – Köln International School of Design der TH Köln, Ubierring 40, 50678 Köln

Kosten

freier Eintritt, Anmeldung erbeten

Veranstaltungsreihe

KISDconferences

ReferentIn

Dr. Gerhard M. Buurman, Zürcher Hochschule der Künste
Dr. Sandra Hofhues, Universität zu Köln
Boris Müller, FH Potsdam
Oliver Wrede, FH-Aachen
Claudia Roeschmann, Texas State University
Till Maria Jürgens, TH Köln

Anmeldung

Anmeldung unter: https://ddl-kisd.eventbrite.de/

Veranstalter

KISD – Köln International School of Design der TH Köln

Weitere Informationen

Der Entwurfsprozess bildet an Kunst- und Designhochschulen eine wesentliche Form des Denkens, Lernens, Lehrens und Forschens. Dabei werden Entwurfsprozesse zunehmend durch digitale Kollaborations- und Kommunikationsprozesse bestimmt, die im hochschulischen Lehren und Lernen neue Anforderungen und didaktische Implikationen mit sich bringen.
Wie können digitale Lernszenarien in Hochschulen kollaborative Entwurfsprozesse unterstützen und begleiten? Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Welchen Einfluss hat die digitale Unterstützung des Entwurfsprozesses auf die Kompetenzprofile der Absolvent*innen? Wie lassen sich inter- oder transdisziplinäre Entwurfsprozesse in digitalen Lernumgebungen gestalten?
Diesen und weiteren Fragen soll zusammen mit Lehrenden, Forschenden und Studierenden in der Konferenz nachgegangen werden. Ausgehend von unterschiedlichen Einblicken in die aktuelle entwurfsbasierte und mediengestützte Lehr- und Lernpraxis sollen gemeinsam neue Impulse und Sichtweisen entdeckt, diskutiert und entworfen werden.
Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.


M
M