Kontakt & Service

Patrick Müller

Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung

  • Telefon+49 221-8275-5129

Jedes Team „tickt“ anders

Seminar, 09. Januar 2015

Schlüsselkompetenzen (Bild: ZaQwW FH Köln)

Für Studierende

Auf einen Blick

Jedes Team „tickt“ anders
Führungskompetenz entwickeln – Teamprozesse gestalten

Seminar

Wann?

  • 09. Januar 2015
  • 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
  • 16. Januar 2015
  • 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
  • 23. Januar 2015
  • 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
  • 30. Januar 2015
  • 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Wo?

Ingenieurwissenschaftliches Zentrum
(IWZ)
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Seminarräume: ZN 03-06

Kosten

Keine

ReferentIn

Brigitte Klein

Anmeldung

Anmeldeschluss 22.12.2014 Anmeldeformular

Veranstalter

Zentrum für akademische Qualifikation und wissenschaftliche Weiterbildung Schlüsselkompetenzen

Weitere Informationen

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Fachhochschule Köln.


Lernziele:

  • Sensibilisierung für unterschiedliche Teamkonstellationen
  • Sich der unterschiedlichen Führungsstile bewusst werden
  • Konfliktlösungsstrategien kennen und einsetzen können
  • Aspekte gelungener Kommunikation kennen und anwenden können

Um erfolgreich in einem Team arbeiten zu können, ist es wichtig, die verschiedenen Teambildungsprozesse zu kennen und zu wissen, welche Aufgaben als Führungskraft hier von Bedeutung sind. Spielt es eine Rolle, ob ein vorwiegend weibliches Team von einem Mann oder einer Frau geleitet wird? Im Rahmen von Übungen mit anschließender Reflexion werden verschiedene Formen von Teambildung, Aufgabenverteilungen und Prozessphasen in Teams behandelt.

Die Bedeutung und der Nutzen von Selbst- und Fremdeinschätzung sowie des Erkennens und Eingehens auf verschiedene "Verhaltenstypen" werden vorgestellt, diskutiert und aktiv erarbeitet. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf dem Nutzen und der Bedeutung für Führungsarbeit und Teamprozesse.

Darüber hinaus werden verschiedene Führungstools und Führungsstile im Seminar behandelt. In diesem Kontext gibt es ergänzend einen Exkurs zu verschiedenen Verhaltensstilen in Konfliktsituationen und praktischen Konfliktlösungsstrategien. Bei allen Themenfeldern findet immer wieder der Transfer zu Elementen gelungener Kommunikation statt.

M
M