Kontakt & Service

Fragen zur Bewerbung?

Katharina Hallet

Katharina Hallet

Hochschulreferat Personalservice

  • Telefon+49 221-8275-3592

IT Solution Architect (m/w) - Identity Governance and Administration

Bewerbungsfrist: 13.10.2017 - Kennziffer: CIT04W/17

In der Entwicklungsabteilung der Campus IT, Team Business Support der Technischen Hochschule Köln am Campus Deutz, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) unbefristet eine/n IT Solution Architect (m/w) - Identity Governance and Administration.

Ihre Aufgaben

Die TH Köln stellt Studierenden, Mitarbeitenden und Partnerunternehmungen auf vielfältige Art und Weise --- ob mobil oder in der Cloud --- Zugriffe auf IT-Dienste und -infrastruktur zur Verfügung. Als IT Solution Architect (m/w) verantworten Sie maßgeblich die Entwicklung von IT-Lösungen mit Schwerpunkt Identity Governance and Administration. Neben der Analyse der Anforderungen sowie der Konzeptionierung und Umsetzung der Ansätze planen und steuern Sie auch externe Dienstleister. Innerhalb des Teams entwickeln Sie optimale IT-Lösungen, die berechtigte Hochschulangehörige den Zugriff auf die IT-Dienste ermöglichen.

Ihr Profil

  • Sie haben Ihr Hochschulstudium der Informatik oder Informationstechnik (mind. Bachelorniveau) erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie kennen Softwarearchitekturen und Prinzipien von Identity- und Access Management (IAM) sowie Identity Governance und Administration (IGA).
  • Sie bringen Erfahrung in der Softwareentwicklung mit.
  • Sie kennen die gängigen Web- und Schnittstellentechnologien (REST, JavaScript/ JQuery, XML, JSON) und Modellierungsstandards (UML).
  • Sie haben grundlegende Programmierkenntnisse.
  • Idealerweise haben Sie erste Erfahrungen im Projektmanagement gemacht.
  • Sie sprechen sowohl die englische als auch die deutsche Sprache sicher.
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe Analysefähigkeit, eine selbstständige Arbeitsweise sowie eine professionelle Kommunikation aus.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden je nach Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen vergütet bis zur Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CIT04W/17 ausschließlich postalisch bis zum 13.10.2017 an:

Präsident der TH Köln
z. Hd. Frau Katharina Hallet
Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 25.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft.
Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander.
Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

M
M